Wer zahlt für Straßensanierung?

Zum Beitrag
3 von 3

Ähnliche Beiträge

1 Bild

Beiträge für Straßenausbau bleiben

Franka Haak | am 25.07.2020

Die Kommunen Burgdorf und Uetze bitten Anlieger weiterhin zur Kasse / Neue Satzungen sollen Betroffene entlasten - Burgdorf/Uetze (fh). Sowohl in Burgdorf als auch in Uetze werden die Anlieger bei Straßensanierungen auch weiterhin zur Kasse gebeten. Das haben die Politiker in den letzten Ratssitzungen vor der Sommerpause entschieden. Allerdings ändern beide Kommunen ihre Beitragssatzungen, um die Bürger etwas zu entlasten und...

2 Bilder

Anlieger müssen wohl weiterhin zahlen

Franka Haak | am 27.06.2020

Burgdorf und Uetze wollen an Straßenausbaubeiträgen festhalten / Für einige wird es günstiger, aber nicht für alle - Burgdorf/Uetze (fh). Sowohl in Burgdorf als auch in Uetze müssen sich Anlieger wohl auch künftig an den Kosten für Straßensanierungen beteiligen. Denn nachdem die Lokalpolitiker mehr als zwei Jahre lang über das Thema diskutiert haben, zeichnet sich jetzt ab, dass jeweils eine Mehrheit an den...

1 Bild

Der Trimm-dich-Pfad bleibt

Franka Haak | vor 4 Tagen

Die Stadt hat mit der Firma Datax einen Sponsorenvertrag ausgehandelt - Burgdorf (fh). Die Zukunft des Trimm-dich-Pfads im Burgdorfer Holz ist gesichert und Ende des Jahres könnten die Stationen wieder freigegeben werden. Bereits im Mai hatten sich die Politiker im Verwaltungsausschuss dafür ausgesprochen, den Parcours zu erhalten - allerdings unter dem Vorbehalt, dass die Finanzierung mit Hilfe eines privaten Sponsors...