Der Mai ist gekommen und die „Spielmöpse“ spielen auf

Musikalisch begleitet von den „Spielmöpsen“ der Burgdorfer Schützengesellschaft wurde der Mai eingeläutet. (Foto: Georg Bosse)

„Frühschoppen nach Noten“ mit dem Spielmannszug der Schützengesellschaft

BURGDORF (gb). Mit jungen Spielleuten aus der eigenen Jugendgruppe hat der Spielmannszug (SZ) der Burgdorfer Schützengesellschaft (BSG) den vergangenen 1. Mai mit seinem traditionellen „Frühschoppen nach Noten“ musikalisch willkommen geheißen.
Nachdem die Sonne tags zuvor die zahlreichen „Tanz in den Mai“-Veranstaltungen nicht gerade mit ihren wärmenden Strahlen verwöhnt hatte, schien sie sich umso mehr auf das abwechslungsreiche Musikprogramm der BSG-„Spielmöpse“ zu freuen und lachte ohne Unterlass auf die Stadtpark-Rasenfläche hinter der so genannten „Landratsvilla“ (Rathaus II) herab, wo sich zahlreiche große und kleine „Frühschoppen-Fans“ versammelt hatten.
Eingebunden in das rund zweistündige Konzert, waren erstmals drei Kindertanzgruppen, die „Tanzmäuse“, „Tanztiger“ und „Dancekids“, der TSV Burgdorf, die mit ihren Auftritten den Zuschauern viel Freude bereiteten. Und so wurde der klassische „Frühschoppen nach Noten“ ein fröhlicher Augen- und Ohrenschmaus unter maiblauem Himmel.