Der „junge VVV“ startet in Burgdorf mit viel Tempo durch

Hennes Bender prangert mit spitzer Zunge auf unnachahmliche Weise den täglichen Wahnsinn in der Welt an. (Foto: VVV)

Auf Kino-Live-Synchro-Show folgt Star-Comedian Hennes Bender

BURGDORF (r/jk). Der junge VVV, die Organisation im Verkehrsverein für Burgdorfer zwischen 20 und 40, startet in der Auestadt mit viel Tempo durch: Nach der Kino-Live-Synchro-Show „Stoppt die Todesfahrt der U-Bahn 123“ am 11. Dezember um 20.00 Uhr im JohnnyB. kommt Star-Comedian Hennes Bender am 24. Januar 2011 um 20.00 Uhr mit seinem neuen Programm „ERREGT!“ an die gleiche Stelle. Weitere Höhepunkte im Jahresprogramm 2011 sind die FamilienRadTour am 22. Mai, das Gastspiel von Kabarettist Matthias Brodowy am 30. Mai im CulturCircus und „Skate by Night“ am 2. Juli im Rahmen der Burgdorfer City-Nacht.
Die Kino-Live-Synchro-Show präsentiert der junge VVV zusammen mit der Kulturabteilung der Stadt und dem JohnnyB. Sponsor ist das E-Center Cramer. Das Kölner Ensemble „Captain Retro und die Synchronauten“ um Stefan Kopka interpretiert live sämtliche Szenen des Action-Klassikers „Stoppt die Todesfahrt der U-Bahn 123“ (mit Walter Matthau, Martin Balsam und Robert Shaw) in einer neuen Synchronisation mit der kompletten Filmmusik und allen Geräuschen der Handlung. Eintrittskarten sind bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, erhältlich. Für VVV-Mitglieder gibt es Ermäßigungen.
Mit dem Gastspiel von Hennes Bender setzen der junge VVV, die Kulturabteilung der Stadt und das JohnnyB. ihre Zusammenarbeit fort. Der durch zahlreiche Fernsehauftritte populär gewordene „Ruhrpott-Rotzlöffel“ Hennes Bender steht bereits seit 20 Jahren auf der Bühne. Vor zwei Jahren trat er zum ersten Mal in Burgdorf auf und begeisterte sein Publikum mit bissigen Sticheleien über menschliche Unzulänglichkeiten. Der Künstler bietet Stand-Up-Comedy auf höchstem Niveau. Wie nur wenigen gelingt es ihm seit zwanzig Jahren, mit frechem Humor, überraschenden Gags und skurrilen Einwürfen in ausverkauften Theatersälen seine Fangemeinde zum Lachen zu bringen.
Am 24. Januar 2011 stellt er im JohnnyB. sein fünftes Bühnenprogramm mit dem Titel „ERREGT!“ vor. Mit spitzer Zunge besinnt er sich auf die Anfänge seiner Laufbahn zurück, als ihn die Wut über die Dummheit und Ungerechtigkeit der Welt erregte und antrieb, sie auf der Bühne satirisch zu geißeln. Seitdem hat er von seiner Leidenschaft nichts eingebüßt und prangert auf unnachahmliche Weise den täglichen Wahnsinn in der Welt an. Seine mitreißende Bühnenpräsenz macht einen Abend mit Hennes Bender zu einem einmaligen Vergnügen.
Auch hier können Eintrittskarten bei der Firma Bleich erworben werden.