Dem Himmel ein Stückchen näher kommen

Mit LSV-Pilot Christoph Sisolefsky (li.) stieg Jannes Loos (12) in den Himmel über Burgdorf auf. (Foto: Georg Bosse)

Traum vom Fliegen wurde wahr / Ferienkompass geht zu Ende

EHLERSHAUSEN (gb). „Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein“, heißt es in einem vielen Menschen vertrauten Musikstück des Liedermachers Reinhard Mey. An dieser grenzenlosen Freiheit konnten am zurückliegenden Freitag Mädchen und Jungen ab 10 Jahren beim Luftsportverein Burgdorf (LSV) in Ehlershausen schnuppern.
Im Rahmen des Burgdorfer Ferienkompass`, der nunmehr in der letzten Ferienwoche auf die Zielgerade einbiegt, machten die LSVer für Kinder und Jugendliche das kostengünstige Angebot, in einem ihrer Segelflieger abzuheben und ließen so den Traum vom Fliegen wahr werden. Denn gerade das motorlose Fliegen mit einem Segelflugzeug, das einen dem Himmel ein Stückchen näher bringt, ist ein grandioses und unvergessliches Erlebnis.
So empfand es auch der 12-jährige Jannes Loos aus Burgdorf, der mit LSV-Pilot Christoph Sisolefsky in die Lüfte aufstieg. Bei günstigen, thermischen Aufwinden wurden sie den vereinzelten Wolken per Windenstart entgegen geschleppt und absolvierten dann einen rund 15-minütigen Flug über der Heimat. Nach der sanften Landung auf dem vereinseigenen Flugplatz in Ehlershausen machte sich bei Jannes Euphorie pur breit. „Jetzt weiß ich, was ich nächstes Jahr mit meinem Geburtstagsgeld mache“, strahlte er mit überschwänglicher Begeisterung.