Dank an die Ehrenamtlichen

Die "s(w)inging Petticoats" unterhielten die Gäste mit Schlagern aus den fünfziger und sechziger Jahren. (Foto: St.-Nikolaus-Gemeinde)

Unterhaltsamer Abend im Pfarrheim der St.-Nikolaus-Gemeinde

BURGDORF/UETZE (r/fh). Die katholische St.-Nikolaus-Gemeinde hat sich bei ihren Ehrenamtlichen für ihr Engagement in den vergangenen Monaten bedankt. Pfarrer Martin Karras brachte seine Wertschätzung nicht nur im Gottesdienst zum Ausdruck, sondern auch mit einem unterhaltsamen Abend im Saal des Pfarrheims, den er zusammen mit seinem Organisationsteam um Christiane Berger und Stefan Horn vorbereitet hatte. Rund 90 ehrenamtlich engagierte Gemeindemitglieder aus Burgdorf, Hänigsen und Uetze waren der Einladung gefolgt und ließen sich Grünkohl und Bregenwurst schmecken. Nach dem Essen traten die "S(w)inging Petticoats" auf und unterhielten das Publikum mit altbekannten Schlagern aus den fünfzigern und sechziger Jahren - und den daruf abgestimmten Outfits.
Die Veranstaltung fand nicht zufällig am 6. Dezember statt: Es ist in der Gemeinde mittlerweile bereits zur Tradition geworden, den Ehrenamtlichen am St.-Nikolaus-Tag zu danken, der an den Namenspatron der Gemeinde erinnert.