COVID-19-Tests für Kita-Kräfte

Kostenloses Angebot der Stadt Burgdorf

Burgdorf (r/bs). Seit dem 3. August findet die pädagogische Arbeit mit Kindern in den Kindertagesstätten und Tagespflegeeinrichtungen in einem »pandemischen« Normalbetrieb statt.
Neben den ohnehin schon nicht praktizierbaren Abstandsregelungen stellt der Regelbetrieb in der laufenden Corona-Pandemie nunmehr eine weitere Herausforderung für die Beschäftigten in den zuvor genannten Einrichtungen dar.
Der landesweite (Wieder-) Anstieg an Neuinfektionen verdeutlicht die Relevanz geeigneter
Maßnahmen, die zur Eindämmung des Virus beitragen. Nicht zuletzt deshalb, insbesondere aber für die persönliche Sicherheit dieser Personen, bietet die Stadt Burgdorf allen Beschäftigen in städtischen Kindertageseinrichtungen sowie den Kindertagespflegepersonen ab sofort an, sich ohne Vorliegen eines konkreten Verdachtsfalles kostenlos auf COVID-19 testen lassen zu können.
Bürgermeister Armin Pollehn ist erfreut, seinen Mitarbeitern sowie den Kindertagespflegepersonen dieses Angebot unterbreiten und ihnen damit für den gezeigten
persönlichen Einsatz danken zu können: „Ich hoffe, dass dieses Angebot Sie bei Ihrer täglichen Arbeit ein wenig unterstützen kann.“