„Costa Rica“ – faszinierende Flora und Fauna

Wann? 19.05.2011 20:00 Uhr

Wo? Feuerwehrhaus Ramlingen, Akazienweg, 31303 Burgdorf DEauf Karte anzeigen
Burgdorf: Feuerwehrhaus Ramlingen |

Vortrag im Kultur- & Förderkreis Ramlingen-Ehlershausen

RAMLINGEN (r/jk). Einen Vortrag über „Costa Rica“ hält Dr. Andreas Czuchra (Ehlershausen) im Kultur- & Förderkreis Ramlingen-Ehlershausen am Donnerstag, 19. Mai, ab 20.00 Uhr im Feuerwehrhaus Ramlingen. Der Eintritt ist für Mitglieder kostenlos, Gäste sind herzlich willkommen (Eintritt 5 Euro).
Costa Rica - das Zentrum der Landbrücke zwischen Nord- und Südamerika, grenzt sowohl an den Atlantik (Karibik) als auch an den Pazifik. Das Land zeichnet sich mit über 30 Nationalparks, einem Garten zwischen den Weltmeeren mit einer der facettenreichsten Flora und Fauna der Welt aus, das gerade Naturinteressierte anspricht. Die Landschaft besticht durch zahlreiche Vulkane, tropische Regenwälder, Sumpf- und Mangrovengebiete. Grund genug für die UNESCO, namhafte Gebiet als Welterbe zu deklarieren. Die Reise startet im Norden in Liberia, führt in den Nationalpark Ricón de la Vieja, weiter zum Gebiet rund um den Arenal-Vulkan. Auf der Laguna Lagata Lodge am Rio San Carlos treffen die Teilnehmer des Vortrags auf Tucane, Kaimane und Krokodile. Es werden die Vulkane Poas und Irazu besucht, bevor es weiter in den Süden bis auf die Insel del Cano und weiter über Monteverde zum Golfo de Papagayo (Pazifik) geht. Costa Rica, das Land, das für das ökologische Verantwortungsbewusstsein eine prägende Rolle spielt, wird die Vortragsgäste sicher in den Bann ziehen.