Chorkonzert zum Ewigkeitssonntag

Konzert heute in der Friedhofskapelle

BURGDORF (r/jk). Es ist schon gute Tradition, nach der der Kulturverein Scena gemeinsam mit dem Kleinen Chor unter Leitung von Ilsabe Bartels-Kohl in der Friedhofskapelle am Niedersachsenring in Burgdorf eine Musik zum Ewigkeitssonntag veranstalten. Zum „Ewigkeitssonntag“ bedeutet, dass das Konzert bereits am Samstag, 19. November, um 15 Uhr beginnt.
Wieder ist ein kleines Instrumentalensemble mit dabei, das den Chor bei Haydns Missa Brevis Sancti Joanni begleitet. Die obligate Orgel stellt freundlicherweise der Burgdorfer Orgelbauer Armin Schreiber zur Verfügung. Auf dem Programm stehen zudem mit „Der Tod des Johannes“ eine Chorerzählung für Chor, Klarinette, Tamburin und Orgel des in Burgdorf lebenden Komponisten Alfred Koerppen, ein Abendlied für sechsstimmigen Chor von Josef Rheinberger und ein Instrumentalwerk.
Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, wie in den vergangenen Jahren bitten Scena und Kleiner Chor jedoch um freundliche Spenden zugunsten der Burgdorfer Paulus-Stiftung.