CampusMusik beginnt mit Proben für das Krippenspiel

Kinderchorgruppen nehmen nach Ferien Probenarbeit auf

BURGDORF (r/jk). Mit Beginn des neuen Schuljahres nehmen auch die Kinderchorgruppen von CampusMusik wieder ihre Probenarbeit auf. Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen.
In der 2. Jahreshälfte führen die Kinder ein St. Martin Musical auf und das traditionelle Krippenspiel an Heilig Abend. Kinder, die Lust haben zu singen oder einfach mal „schnuppern“ möchten, können eine der verschiedenen Chorproben im Gemeindhaus in der Gartenstraße 28 besuchen.
Die Spatzenchorkinder (5 Jahre und 1. Klasse) treffen sich immer montags um 16.30 Uhr oder mittwochs um 16.00 Uhr. Die Zweit- und Drittklässler besuchen den Kinderchor am Montag um 15.30 Uhr. Kinder ab der 4. Klasse nehmen an den Proben der Kinderkantorei (mittwochs 17.00 Uhr) teil. Diese Proben finden alle unter der Leitung von Kantorin Tina Röber-Burzeya statt.
Ein besonders Angebot, speziell fur Jungen ab der 2. Klasse, ist die Musikwerkstatt. Hier sind die Jungen, zusammen mit Kantor Martin Burzeya, ganz unter sich und widmen sich nicht nur musikalischen Dingen. Die Jungen durfen hier auch ihr handwerkliches Geschick zeigen. Schuler der GHS 1 können dieses Angebot auch im Rahmen der OGS nutzen, immer dienstags um 14.45 Uhr.
Alle Chorproben dauern 45 Minuten. Die Singmäuse (ab 4 Jahre) wirken zwar nicht bei öffentlichen Auftritten mit, werden aber immer mittwochs von 15.00 bis 15.30 Uhr auf spielerische Art und Weise an das Singen herangefuhrt. Die Jugendkantorei kann erst nach den Herbstferien wieder neue Sängerinnen aufnehmen.
Für alle diese Chorgruppen wird lediglich ein Unkostenbeitrag von 3 Euro im Monat
erhoben. Eine Bescheinigung für das Bildungs– und Teilhabepaket kann ausgestellt werden.
Nähere Informationen sind ab 3. September im Kirchenkreiskantorat unter Tel. 05136/888922 erhältlich.