Burgdorfer Tafel geht neue Wege

BURGDORF (jk). Die Burgdorfer Tafel will neue Wege in der Beschaffung von Lebensmitteln gehen und schließt sich einer bundesweiten Aktion des Bundesverbandes an. Die Aktion „Eins Mehr ist nicht schwer!“ hat folgendes Ziel: Damit zusätzliche Lebensmittel an Bedürftige verteilt werden können, werden die Burgdorfer Bürger gebeten, bei ihrem nächsten Einkauf am Donnerstag, 16. September, zwischen 10.00 und 20.00 Uhr in ihrem REWE-Markt zusätzlich ein länger haltbares Lebensmittel zu kaufen und es anschließend nach dem Kassenbereich der Burgdorfer Tafel zu spenden. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Tafel werden die Spenden gern entgegen nehmen und an die Menschen weiterleiten, die dringend darauf angewiesen sind. Bisher sind die Spenden überwiegend von Einkaufsmärkten, Einzelhändlern, Hofläden und anderen zur Verfügung gestellt worden.