Burgdorfer Pferdeland hat an „Burgdorf schreibt Geschichte“ mitgeschrieben

Pferdeland-Vorsitzender Barthold Plaß (li.) mit Thomas Koch (re.), der am 13. und 14. August das Regions-Fahrturnier in Otze organisieren wird. (Foto: Georg Bosse)

Barthold Plaß: „Ausgezeichnete Zusammenarbeit zwischen Reiter- und Jägerschaft.“

BURGDORF (gb). Kurz vor Eröffnung der Pferdemarkt-Saison 2011 hat der Verein Burgdorfer Pferdeland seine 8. Jahres-Mitgliederversammlung ausgerichtet. Rund 50 Pferdefreunde und ihre Gäste hatten sich dazu am vergangenen Mittwochabend im Burgdorfer Stadtmuseum versammelt. Unter ihnen der amtierende Bürgermeister Alfred Baxmann (SPD) und sein Herausforderer Mirco Zschoch (CDU).
Mit der einmütigen Wahl von Diana Waldeck zur Kassenführerin und Tina Koeneke zur Kassenprüferin war der Tagesordnungspunkt „Personalien“ schnell abgehakt.
In seinem Jahresrückblick bezeichnete Pferdeland-Vorsitzender Barthold Plaß den jüngsten Reiter- & Jägerball im Burgdorfer Veranstaltungszentrum (VAZ) als erfolggekröntes Zeichen der ausgezeichneten Zusammenarbeit zwischen der örtlichen Reiter- und Jägerschaft. „Das schlägt sich auch sichtbar bei den gemeinsam forcierten Aktivitäten anlässlich der sechs Burgdorfer Pferde- und Hobbytiermärkte nieder“, sagte Plaß. Damit hätten Reiter und Jäger dem aktuellen Themenjahr „Burgdorf schreibt Geschichte“ glanzvolle Kapitel hinzugefügt, so der Vereinsvorsitzende, der auch nicht vergaß, die gute Zusammenarbeit mit dem MARKTSPIEGEL bezüglich positiv werbewirksamer Öffentlichkeitsarbeit lobend zu erwähnen.
Eine weitere Passage zu dieser Erfolgsstory wird zu Beginn der 185. Burgdorfer Pferdemarkt-Saison am Samstag, 16. April, der Reit- und Fahrverein Neuwarmbüchen schreiben, der dann für das Auftaktprogramm auf dem Schauring-Gelände federführend zeichnet. Fahrturniere sind immer ein pferdesportliches Highlight. Die Regionsmeisterschaften 2011 finden am 13. und 14. August in Otze statt und werden von Thomas Koch organisiert.