Burgdorfer Oktobermarkt ist eröffnet worden

Die gesamte Region trifft sich zum Feiern, Schlendern, Plaudern und Genießen auf dem Burgdorfer Oktobermarkt. (Foto: Jens Kamm)

Vor der „Burgdorfer Oktobermarkt-Showbühne“ geht die Post ab

BURGDORF (jk). Am gestrigen Freitag ist der Oktobermarkt in Burgdorf stimmungsvoll eröffnet worden. Noch am heutigen Sonnabend (14.00 bis 23.00 Uhr) und am Sonntag (11.00 bis 22.00 Uhr) erwartet die Oktobermarkt-Gäste ein stimmungsvolles Programm mit vielen kulturellen Höhepunkten zum Nulltarif.
Nach wie vor erleben die Besucher ein bunt gemischtes Programm aus Musik und Theater, Kunst und Kultur, Spiel und Sport, Mitmachaktionen und Show. Die gesamte Region trifft sich zum Feiern, Schlendern, Plaudern und Genießen. Insgesamt sind fünf Bühnen (an der Poststraße, an der St. Pankratius-Kirche, an der Post, am Rathaus I und an der Stadtsparkasse) und zahlreiche Aktionsplätze vorgesehen. Mehr als 80 Vereine und Organisationen wirken diesmal wieder mit.
Showhöhepunkte sind die Live-Konzerte der Tribute-Bands „QUO“ (Sonnabend, 1. Oktober, 21.00 Uhr) und „BONGIOVIO“ (Sonntag, 2. Oktober, 19.30 Uhr) auf der großen „Burgdorfer Oktobermarkt-Showbühne“ vor der MARKTSPIEGEL-Geschäftsstelle auf der Marktstraße/Ecke Poststraße. Auch am gestrigen Freitagabend ging mit „Remode“ hier so richtig die Post ab.... Wie in den vergangenen Jahren kann vor dieser Showbühne mit einem hochwertigen Musikprogramm so richtig abgerockt werden....