Burgdorfer Kunstpreis 2010 ist ausgeschrieben

Arbeiten zum Thema „Landschaft“ können eingereicht werden

BURGDORF (r/jk). Der Kunstpreis der Stadt Burgdorf, der in diesem Jahr bereits zum 14. Mal ausgeschrieben wird, steht 2010 unter dem Thema „Landschaft“. Zugelassen sind grafische und malerische Arbeiten, Fotografie, Skulpturen und Objekte.
Je Künstlerin/Künstler können bis zu drei Arbeiten eingereicht werden, von denen – je nach räumlichen Möglichkeiten – zumindest eine in der zum Kunstpreis stattfindenden Ausstellung im Rathaus I zu sehen sein wird. Der Burgdorfer Kunstpreis 2010 ist mit insgesamt 1.000 Euro dotiert. Dieses Preisgeld ist unterteilt in einen Erwachsenenpreis von 750 Euro sowie einen Preis für Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres in Höhe von 250 Euro.
Die Richtlinien zur Auslobung des Kunstpreises sowie der Bewerbungsbogen, der gemeinsam
mit den Kunstwerken einzureichen ist, können bei der Kulturabteilung der Stadt Burgdorf im Rathaus I, Marktstraße 55, bei Herrn Heuer (Zimmer 1) abgeholt werden. Die Unterlagen können auch telefonisch unter Tel. 05136/898-322 oder per Email (s.heuer@burgdorf.de) angefordert werden.