„Burgdorfer ErlebnisRadTouren“ sind Verkaufsschlager

Die „Burgdorfer ErlebnisRadTouren“ sind zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung geworden. (Foto: SMB)

Neuauflage der SMB-Broschüre fast ausverkauft

BURGDORF (r/jk). Schon nach kurzer Zeit war die Erstauflage der „Burgdorfer ErlebnisRadTouren“ vergriffen. Großen Anklang unter den Freizeitradlern hat auch ihre Neuauflage gefunden, die Stadtmarketing Burgdorf (SMB) vor einigen Wochen herausgegeben hat. Der zu einem Preis von zwei Euro erhältliche Radtourenführer für das Burgdorfer Umland ist zum echten Verkaufsschlager avanciert. Nur noch wenige Restexemplare der limitierten zweiten Ausgabe liegen bei den Verkaufsstellen Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, und im Bürgerbüro (Rathaus III) aus. Eine weitere Veröffentlichung ist in absehbarer Zeit nicht geplant.
Der mit vielen Farbillustrationen versehene Radtourenführer ist gerade in der angelaufenen Ferienzeit ein hilfreicher Ratgeber für die Planung von familiengerechten Fahrradtouren durch die Burgdorfer Landschaft. Fünf abwechselungsreiche Touren sind in die Broschüre aufgenommen worden. Sie sind zwischen 8 und 27 Kilometer lang und stellen auch an die jüngsten Radler keine besonderen Anforderungen. Auf zahlreichen Fotografien sind die wichtigsten Etappenabschnitte der Fahrstrecken abgebildet und erleichtern die Übersicht der zu verfolgenden Wegrichtung.
Ausgangs- und Endpunkt aller Touren ist der Wicken-Thies-Brunnen auf dem Spittaplatz. Die Routen führen über die Ortschaften Ahrbeck, Beinhorn, Ehlershausen, Heeßel, Otze, Ramlingen, Schillerslage, Sorgensen und Weferlingsen. Ortsunkundige Radler haben die Option, einen SMB-Stadtführer zu buchen, der sie zu den historischen Sehenswürdigkeiten der Auestadt begleitet. Terminvereinbarungen sind unter der Telefonnummer 05136/1862 möglich.