„Burgdorf schreibt Geschichte“ ist bis zum 27. März geöffnet

Wann? 06.02.2011 15:00 Uhr

Wo? Stadtmuseum Burgdorf, Schmiedestraße 6, 31303 Burgdorf DEauf Karte anzeigen
Burgdorf: Stadtmuseum Burgdorf |

Öffentliche Führung am 6. Februar eröffnet attraktives Beiprogramm

BURGDORF (r/jk). Stadtmarketing Burgdorf, VVV und die Stadt Burgdorf präsentieren als ersten Höhepunkt des gleichnamigen neuen Themenjahrs die Ausstellung „Burgdorf schreibt Geschichte“, die vom 5. Februar bis 27. März im Stadtmuseum (Schmiedestraße 6) zu sehen ist. Sie erinnert an herausragende Persönlichkeiten aus Politik und Kultur, die aus Burgdorf stammen oder hier als Neubürger lebten, und stellt überregional bedeutsame Ereignisse und geschichtliche Meilensteine in den Bereichen Burgdorfer Wirtschaft, Technik und Stadtentwicklung vor. Geplant ist auch ein Ausblick auf die vielfältigen Zukunftsperspektiven der Stadt. Der Arbeitskreis Stadtmuseum hat die Ausstellung zusammengestellt. Zur Ausstellung gibt es ein informatives Beiprogramm mit thematischen Sonderführungen im Museum und an historischen Schauplätzen, der Multimediaschau „ Der Zug des Schwarzen Herzogs durch Norddeutschland“ und sehenswerten Filmvorführungen.
Das Beiprogramm im Stadtmuseum startet am Sonntag, 6. Februar, um 15.00 Uhr. Fünf Mitglieder des Ausstellungsteams laden zu einer gemeinsamen öffentlichen Führung durch die Ausstellung ein. Dabei stellen Horst Regenthal, Erich Rode, Heinz Neumann, Heidrun Rickert und Gerhard Bleich die Bereiche der Ausstellung vor, für die sie die Exponate zusammengestellt haben und erläutern deren geschichtliche Zusammenhänge. Der Eintritt zu der Führung ist frei.
Das Stadtmuseum ist sonnabends und sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der VVV bietet nach vorheriger Absprache mit Geschäftsführer Gerhard Bleich Sonderführungen innerhalb der Woche an (Tel. 05136/1862).