Bummel in der City

Beim Auto-Frühling auf der unteren Marktstraße stellen örtliche Autohäuser einige neue Modelle vor. (Foto: Archiv/Georg Bosse)

Verkaufsoffener Sonntag mit Auto-Frühling am 13. März

Burgdorf (r/fh). Der Stadtmarketingverein Burgdorf (SMB) lädt zum ersten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr ein. Er findet am 13. März von 13 bis 18 Uhr statt. Mehr als 40 Geschäfte, Restaurant, Cafés und Dienstleistungsunternehmen werden dann wieder ihre Türen zum entspannten Einkaufsbummel und für kleine erholsame Pausen öffnen. Sie sind an grün-gelben Luftballons und entsprechenden Aufklebern in den Schaufenstern zu erkennen. Und an den Flohmarktständen entlang der Neuen Torstraße können Besucher derweil nach Raritäten und Schnäppchen stöbern.
Beim traditionellen „Auto-Frühling“ auf dem Spittaplatz und an der unteren Marktstraße werden Autohäuser aus Burgdorf und Umgebung zeitgleich wieder einige ihrer neuesten Modelle vorstellen. Wer sich eher für die älteren Jahrgänge interessiert, kommt bei der Open-Air-Ausstellung des VVV-Oldtimer-Treffs auf seine Kosten. Wer selbst ein nostalgisches Auto oder Motorrad besitzt und ihn präsentieren möchte, kann sich noch anmelden unter Telefonnummer (05136) 1862. Auch beim Flohmarkt sind weitere Hobby-Verkäufer willkommen. Anmeldungen nimmt Ralf Wieners unter der Telefonnummer (05136) 9724813 oder per E-Mail an wieners-burgdorf@arcor.de entgegen.
Für Kinder gibt es unter anderem ein kleines Karussell und ein Bungee-Trampolin auf der Marktstraße sowie eine Mitmachaktion im Stadtmuseum. Sowohl das Stadtmuseum an der Schmiedestraße 6 als auch die Kulturwerkstadt an der Poststraße 2 sind am verkaufsoffenen Sonntag durchgehend von 12 bis 18 Uhr geöffnet.