Bürgerbüro eine Woche geschlossen

Burgdorf (r/bs). Im Bürgerbüro der Stadt Burgdorf wird die Software im Einwohnermelde-, Pass- und Ausweiswesen umgestellt. Weil dafür nicht nur die Technik geändert, sondern auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschult werden müssen, ist das Bürgerbüro, Schnellschalter und KFZ-Zulassungsstelle daher von Montag, 8. November, bis einschließlich Freitag, 12. November, ganztägig geschlossen.
In diesem Zeitraum ist ebenso die Abholung von Reisepässen, Personalausausweisen sowie die Beantragung von Führungszeugnissen und Auskünften aus dem Gewerbezentralregisters und Ausstellung von Untersuchungsberechtigungsbescheinigungen nicht möglich.
Für KFZ-Anliegen können die KFZ-Zulassungsstellen der Region Hannover nach entsprechender Terminvereinbarung aufgesucht oder auf die digitale Variante i-KFZ zugegriffen werden. Sobald die Umstellung erfolgt ist, ist das Bürgerbüro spätestens ab Montag, 15. November, wieder wie gewohnt erreichbar.