Brandstiftung auf Spielplatz

Feuerwehr verhindert, dass Flammen auf Bäume übergreifen

Burgdorf (r/fh). Auf dem Spielplatz am Tiefenwiesenweg im Stadtpark haben Unbekannte ein Feuer gelegt. Am Samstag, 20. November, hat ein Passant gegen 22.30 Uhr die Feuerwehr alarmiert, weil zwei Parkbänke und der dazugehörige Tisch in Flammen standen. Die Außenmöbel brannten bis auf das Metallgestell komplett nieder. Die Freiwillige Feuerwehr Burgdorf rückte mit zwei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften an. Sie löschten das Feuer, kontrollierten die Brandstelle und verhinderten, dass die Flammen auf die umstehenden Bäume übergriffen. Gegen 23.30 Uhr war der Einsatz beendet. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Die Polizei nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (05136) 88614115 entgegen.