„Bienengruppe“ bekommt neues Kuschel-Sofa

Stefanie Tumolo und Petra Behrendt (v. li.) freuten mit den „Pusteblume“-Kindern über den Leergut-Pfandspendenscheck, den Astrid Kroß (2. v. re.) an Sandra Döbel (re.) überreichte. (Foto: Georg Bosse)

Erster E-Center-Pfandspendenbetrag an die KiTa „Pusteblume“

BURGDORF (gb). Rund zwei Monate nach Aufruf zu der so genannten Pfandspendenaktion (der MARKTSPIEGEL berichtete) der Burgdorfer E-CENTER Cramer „Weserstraße“ und Uetzer Straße“, wurde am vergangenen Dienstag der erste Unterstützungsbetrag an die weststädtische, evangelische Kindertagesstätte (KiTa) „Pusteblume“ übergeben.
Zum Übergabetermin waren die „Pusteblume“-Erzieherinnen Petra Behrendt, Stefanie Tumolo und Sandra Döbel mit einem Dutzend junger „Bienengruppen“-Kinder im Edeka Lebensmittel-Nabel am „Burgdorfer Carée“ erschienen. Marktleiterin Astrid Kroß hatte den symbolischen Spendenscheck in Höhe von rund 440 Euro mitgebracht, den sie an Sandra Döbel überreichte. „Mit dieser schönen Spende werden wir ein neues Sofa für die „Bienengruppe“ zum Kuscheln und Vorlesen anschaffen“, bedankte sich Sandra Döbel bei Astrid Kroß.
Die Spendenkampagne der E-Center „Weserstraße“ und „Uetzer Straße“ geht jetzt in die zweite Runde. In gut acht Wochen kann sich die kinderbetreuende „Mäusekiste“ des Burgdorfer Familien- und Mütterzentrums (MüZe) über den nächsten Obolus freuen, der für den Kauf eines Krippenwagens vergesehen ist.