BI „SuedLink“ Burgdorf ruft zum Protest auf

Unterschriftenaktion am 29. Januar vor dem VAZ

BURGDORF (r/jk). Der Dachverband der Burgdorfer Initiativen gegen die Stromautobahn SuedLink ruft dazu auf, zahlreich an der von der Stadt Burgdorf organisierten Bürgerversammlung am Donnerstag, 29. Januar, im Veranstaltungszentrum teilzunehmen. Diese Veranstaltung soll dazu genutzt werden, die Ablehnung der willkürlichen Trassenführung seitens der Betreiberfirma TenneT zu manifestieren. „Es geht um nichts weniger als durch den Erhalt der Naherholungsgebiete unseres Burgdorfer Landes mit der Vielfalt seiner Natur unsere Lebensqualität zu sichern“, heißt es in einer Presseerklärung der Initiative.
Ab 17.00 Uhr können interessierte Bürger dieses Ziel per Unterschrift an einen Informationsstand der Bürgerinitiativen vor dem VAZ unterstützen.