Besenbinden wie in alten Zeiten wird gezeigt

Wann? 22.05.2011 14:00 Uhr

Wo? Stadtmuseum Burgdorf, Schmiedestraße 6, 31303 Burgdorf DEauf Karte anzeigen
Burgdorf: Stadtmuseum Burgdorf |

Besenbinder stellen alte Handwerkskunst vor

BURGDORF (r/jk). Das vom VVV und der Stadt Burgdorf organisierte Beiprogramm der Ausstellung „Altes Handwerk“ setzt sich am Sonntag, 22. Mai, fort. Die Besucher des Stadtmuseums können hier vertiefende Eindrücke von den vorgestellten Handwerkskünsten erhalten. Am kommenden Sonntag ist von 14.00 bis 17.00 Uhr ein Besenbinder-Aktionstag geplant.
Die Kunst des Besenbindens ist ein fast schon ausgestorbener und von der industriellen Massenanfertigung verdrängter Handwerkszweig. Zwei Meister dieses Faches sind Klaus Volkmann, Seniorchef des gleichnamigen Beerdigungsinstituts, und Otto Ernst, die seit vielen Jahren für das Weiterleben dieser alten Handwerkstradition in Burgdorf sorgen. Beide haben bereits einen Burgdorfer Besenbindertag organisiert. Volkmann ist der Verfasser eines Besenbinderliedes. Während des Aktionstages zeigen sie den Besuchern, wie man aus getrocknetem Birkenreisig einen Besen in idealer Form professionell bindet und ihm mit dem richtigen Bindematerial die fertige Gestalt verleiht.
Das Stadtmuseum ist sonnabends und sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Ansprechpartner für Sonderführungen ist VVV-Geschäftsführer Gerhard Bleich (Tel. 05136/1862).