Barbecue, Blues, Boogie und Sonne satt in Beinhorn

Der kraftvolle und ungezügelte Auftritt der „Caravaner“ Dani Gugolz (2. v.li.) und Peter Müller (3. v. li.) mit Andreas Arlt (li.), Michael Arlt (Mi.) und Saxophonist Tom Müller (r.) war in dieser legendären Zusammensetzung das swingende Blues-Highlight. (Foto: Georg Bosse)

Open Air-Session war ein Musikgeschenk für alle

BEINHORN (gb). Die thermodynamische Föhntheorie im Falle von fabelhaften Auftritten einer AlpenBlues-WeltklasseCombo wie der R. & B. Caravan (Östereich/Schweiz) kann nicht die alleinige Erklärung dafür sein, dass am vergangenen Samstag im gemütlichen Garten des Landhotels „Moormühle“ in Beinhorn die Luft brannte. Nein, es war die fantastische Mischung von Spitzenkönnern der deutschprachigen Blues- und Boogieszene, die mit ihrem orkanartigen Rhythm` & Blues sowie ihrem nuancenreichen und mitreißenden Swingstil den sommerwarmen Open Air-Abend zum Kochen brachten.
Mit dem Spektakel „Barbecue & Blues“ hatte der Kulturverein „Jazzfreunde Altkreis Burgdorf“ den annähernd 200 Fans eine Riesengaudi beschert. Insgesamt 15 Musiker hatten sich zu dieser herausragenden Session angesagt. Darunter der fingervirtuose Boogie-Pianist Niels von der Leyen (Hannover), der mit Drummer Peter Müller (Wien) und Kontrabassist Dani Gugolz (Zürich) ein spontanes, einzigartiges Trio bildete. Aber auch in der Gemeinde Uetze ist ein klasse Bluesgitarrist und -sänger zu Hause. Dies stellte Pete Largo (Katensen) hörenswert unter Beweis, dem Gugolz und Müller ebenfalls rhythmisch zur Seite standen.
Hauptakt des Abends waren zweifelsfrei der alpenländische R. & B. Caravan, feat. die „Arlt Brothers“ (B.B. & The Blues Shacks; Hildesheim), den Pianist Andy Sobczyk sowie eben Meisterschlagzeuger Peter Müller und Dani Gugolz (bass/voc.) ohne den Bandgründer Norbert Schneider ins Burgdorfer Land chauffiert hatten.
Mit den erstklassigen Bluesern Andreas (git.) und Michael Arlt (voc./harp) lief dann der „Caravan“ richtig heiß. Das Publikum dankte es ihnen mit lautstarken Beifallsbekundungen und war nachfolgend vollends aus dem Häuschen, als Drummer Peter Müller und Schlagzeuger Michael Häfner (RedBoxBluesClub) sich nur durch Blickkontakte verständigend, einen unglaublichen Trommelwirbel lieferten.
„Blues & Barbecue“ in Beinhorn war ein denkwürdiges Musikfest, das sicherlich noch lange im Gedächtnis bleiben wird.