AWO verteilt Weihnachtsgeschenke

Spenden für soziale Einrichtungen und bunte Tüten für die Mitglieder

Burgdorf (r/fh). Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Burgdorf hat in der Weihnachtszeit mehrere soziale Einrichtungen und Projekte unterstützt: Sie spendete je 250 Euro für den Wunsch-Tannenbaum des Frauen- und Mütterzentrums und für den AWO-Kindergarten sowie jeweils 150 Euro an die Tageswohnung und den Nachbarschaftstreff Ostlandring.
Außerdem hat der Vorstand in den Tagen vor Heiligabend bunte Tüten mit einem Brief und weihnachtlichen Naschereien an alle Mitglieder verteilt. "Bis auf zwei Personen haben wir alle persönlich angetroffen und konnten ihnen die kleine Überraschung mit Masken und ausreichend Abstand überreichen", sagt der stellvertretende Vorsitzende Peter Sachert. Aber auch in den zurückliegenden Monaten habe der Vorstand telefonisch und per E-Mail Kontakt zu den Mitgliedern gehalten, weil sonst übliche Treffen und Veranstaltungen wegen der Corona-Epidemie ausfallen mussten.