AWO-Tagesfahrt führt ins Wendland

Besichtigung von Rundlingsdörfern

BURGDORF (r/bs). Am Donnerstag, den 11. August 2011 fährt die AWO Burgdorf ins Wendland. Abfahrt ist 8.30 Uhr am Schützenplatz. Es werden einige Rundlingsdörfer besichtigt. Bei dieser Dorfform, die hauptsächlich im hannoverschen Wendland rund um Lüchow und Clenze vorkommt, liegen niederdeutsche Hallenhäuser rund um den Dorfplatz gruppiert.
Im Rundlingsdorf Satemin wird kurz eingekehrt. Über Lübeln, einem weiterem Rundlingsdorf geht es dann weiter nach Gartow. Am Gartower See gibt es Mittag essen. Anschließend geht es in die Nemitzer Heide, wo man wandern oder mit der Kutsche fahren kann. Die Kutschfahrt kostet 6 Euro pro Person, bitte bei der Anmeldung angeben.
Die Nemitzer Heide ist ca. 400 ha groß und entstand nach einem Waldbrand im Jahre 1975. Verschiedene Wanderwege führen durch die Heidelandschaft. In der „Nemitzer Cafe-Diele“ gibt zum Abschluss noch Kaffee und Kuchen. Die Fahrt kostet 35 Euro.
Anmeldungen am ersten und letzten Donnerstag im Monat von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr und jeden Samstag von 11.00 bis 12.00 Uhr im Büro in der Schlossstr. 20 und bei Heidi Rickert unter Tel. 05136-3230.