Ausflugsfahrt für behinderte Menschen nach Gifhorn

DRK und Stadt Burgdorf bieten Tagesfahrt am 29. August an

BURGDORF (r/jk). Gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) Burgdorf wird die Stadt Burgdorf am Mittwoch, 29. August, die Ausflugsfahrt für ihre behinderten Mitbürgerinnen und Mitbürger durchführen. Das diesjährige Ziel ist das Hotel „Deutsches Haus“ in Gifhorn.
Das Deutsche Rote Kreuz und die Stadt Burgdorf möchten dem Personenkreis, der in der Regel an keinen Ausflugsfahrten teilnehmen kann, auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit bieten, eine solche Fahrt zu genießen. Durch einen Spezial-Großraumbus mit Hebebühne ist auch für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer, die ihren Rollstuhl während einer Busfahrt nicht verlassen können, eine Teilnahme möglich.
Sollte es notwendig sein, werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu der Fahrt abgeholt und nach Rückkehr auch wieder durch Helfer des DRK nach Hause gebracht.
Die Busse stehen ab 12.00 Uhr auf dem Parkplatz des Pferdemarktes bereit. Die Abfahrt soll um 13.00 Uhr erfolgen. Gegen 14.30 Uhr wird im Hotel „Deutsches Haus“ Kaffee und Kuchen angeboten. Das Hotel befindet sich direkt in der Altstadt von Gifhorn. Die Fußgängerzone lädt mit den zahlreichen Fachwerkhäusern, dem Welfenschloss und Geschäften zum Bummeln ein. Die nähere Umgebung ist für Spaziergänge/-fahrten sehr gut geeignet. Zum fröhlichen Ausklang mit Abendbrot lädt das Deutsche Rote Kreuz alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Begegnungsstätte „Herbstfreuden" in der Wilhelmstraße ein.
Damit die Fahrt vorbereitet werden kann und für alle auch wirklich ein fröhliches, schönes Erlebnis wird, wird darum gebeten, sich bis zum 20. August 2012 anzumelden. Der dafür notwendige Fragebogen ist bei Frau Zander im Rathaus III, Spittaplatz 4, Zimmer 14, erhältlich. Gern nimmt Frau Zander die erforderlichen Angaben auch telefonisch unter der Telefonnummer 05136/898 214 von Montag bis Freitag in der Zeit von 8.00 bis 12.00 Uhr entgegen.