Ausflug in die Urzeit

Leya (hinten, von links), Zoe, Pia, Michelle, Emily und Hamzeh (vorne, stehend) begeben sich im Dino-Park auf eine Reise in die Urzeit. (Foto: privat)

Kinder des Pädagogischen Mittagstisches besuchen den Dino-Park in Münchenhagen

Burgdorf (r/fh). Der DRK-Ortsverein Burgdorf hat den Kindern des Pädagogischen Mittagstisches auch in diesem Jahr wieder einen Ausflug ermöglicht. Mitte Oktober ging es mit Bussen in den Dino-Park in Münchehagen. Die sieben jungen Teilnerhmer erlebten dort zusammen mit Alexander Dedden, Konstantin Senf und Maren Schmudlach vom Kinderschutzbund Burgdorf sowie Werner Naehrig und Gero von Oettingen vom DRK Burgdorf einen abwechslungsreichen Tag. "Das Gefühl, an der Stelle zu stehen, wo vor Millionen von Jahren ein paar Sauropoden spazieren gegangen sind, war faszinierend", sagt von Oettingen. Finanziell wurde der Ausflug von der FDP Burgdorf mit Spenden aus dem jüngsten Bürgermeisterwahlkampf unterstützt.
Der Pädagogische Mittagstisch ist ein Angebot des Kinderschutzbundes in den Räumen der Grundschule Burgdorf. Kinder erhalten dort montags bis freitags zwischen 12 und 15 Uhr eine warme Mahlzeit. Sie essen gemeinsam mit den Betreuern und es gibt feste Regeln und Rituale. Die von auswärts frisch gelieferten Speisen bieten ihnen immer mehrere Wahlmöglichkeiten. Danach schließt sich eine Betreuungszeit mit unterschiedlichen Bastel- und Spielangeboten an. Der Pädagogische Mittagestisch soll Kindern Wertschätzung und emotionale Sicherheit vermitteln, ihnen bei Schwierigkeiten helfen und das soziale Miteinander stärken.
Seit 2016 hat der DRK-Ortsverein Burgdorf eine Kooperation mit dem Kinderschutzbund Burgdorf aufgebaut und unterstützt den „Pädagogischen Mittagstisch“. Seitdem schmücken die Kinder jedes Jahr im Frühling einen Osterstrauch und in der Adventszeit einen Tannenbaum vor dem DRK-Aktiv-Treff an der Wilhelmstraße. Ein Höhepunkt ist außerdem die jährliche Ausflugsfahrt. Bisher besuchten sie unter anderem den Otterpark in Müden/Örtze und den Vogelpark Walsrode.