Aus Liebe zum Nachwuchs ein Gemüsebeet für Kinder

EDEKA-Kaufmann Jürgen Cramer (links) besichtigt gemeinsam mit der Bundestagsabgeordneten Caren Marks (hinten 3.v.l.), Erzieherinnen und Kindern das neue Hochbeet. (Foto: EDEKA Cramer)

EDEKA-Kaufmann Jürgen Cramer unterstützt Kindergarten Iseweg

BURGDORF (r/jk). Es ist ein kleines Jubiläum: Die Initiative der Hamburger EDEKA-Stiftung „Aus Liebe zum Nachwuchs. Gemüsebeete für Kids“ wird fünf Jahre alt. Mit dabei sind in diesem Jahr erneut die Kinder aus dem Burgdorfer Kindergarten Iseweg. Ebenfalls mit am Beet: Der EDEKA-Kaufmann Jürgen Cramer.
Der Lebensmittelexperte aus Burgdorf wird den Nachwuchs-Gärtnern als Pate in den nächsten Wochen mit Rat und Tat zur Seite stehen und sie von der Bepflanzung über die Pflege bis zur Ernte des Beetes unterstützen. „Im Rahmen des Projektes lernen die Kinder, dass Pflanzen viel Pflege benötigen, bis aus ihnen wertvolle Lebensmittel werden“, hebt Jürgen Cramer den nachhaltigen Bildungsansatz des Projektes hervor. Auch die Bundestagsabgeordnete Caren Marks informierte sich im Rahmen eines gemeinsamen Besuchs im Kindergarten über das Projekt.
Insgesamt nehmen in diesem Jahr rund 800 Kindergärten und Kindertagesstätten mit rund 80.000 Mini-Gärtnern aus ganz Deutschland an der 2008 gestarteten Initiative teil. Die Betreuungseinrichtungen erhalten von EDEKA Gemüsehochbeete, Samen, Schürzen, Gießkannen sowie Lern- und Vorlesebücher.
Das Projekt „Aus Liebe zum Nachwuchs. Gemüsebeete für Kids“ ist eine langfristig angesetzte Initiative und wird in den kommenden Jahren fortgeführt und weiter ausgebaut. Auch die Interessierte Einrichtungen und Eltern können sich ab sofort über die Aktionen und eine Teilnahme für 2013 unter www.edeka-stiftung.de informieren.