Auf die Karten, fertig, los!

Der Kleinkunstabend hält wieder viele Überraschungen bereit, v.l. Thomas Wolf und Andrea Kursawe von der Sparkasse Hannover sowie Sonja Truffel und Udo Gallowski vom Stadtmarketing Lehrte.

Beliebter Kleinkunstabend geht in die 8. Runde – Vorverkauf startet am 4. Dezember

VON DANA NOLL

LEHRTE. Dass die Karten für den Lehrter Kleinkunstabend so begehrt sind, ist natürlich auch ein Ritterschlag für die Organisatoren. „Wir stecken viel Herz und Hingabe hinein“, erzählt Sonja Truffel vom Stadtmarketing Lehrte.
Und so verspricht auch die achte Auflage der Veranstaltung wieder ein gelungener Mix, aus Comedy, Akrobatik und jeder Menge Vergnügen zu werden! In zwei Vorstellungen, um 15.30 Uhr und um 19.30 Uhr, findet das Kleinkunstevent am Samstag, den 4. Mai 2019 im Kurt-Hirschfeld-Forum statt – wieder mit festen Sitzplatzkarten und in Kooperation mit der Sparkasse Hannover. „Es ist ein kulturelles und etabliertes Highlight in Lehrte, das wir gerne erneut unterstützen“, so Andrea Kursawe.
Die Eintrittskarten (Der Erwerb ist auf 8 Karten pro Person limitiert) zum Preis von 15 Euro, 17 Euro oder 19 Euro (Kinder bis 14 Jahre zahlen auf allen Plätzen 9 Euro) sind ab Dienstag, den 4. Dezember ab 9 Uhr in den Vorverkaufsstellen der Sparkasse Hannover, Burgdorfer Straße 12 A und in der Bücherstube Veenhuis in der Iltener Straße 28, erhältlich. Schnell sein lohnt sich, denn die Karten sind immer zügig vergriffen!
Die Liebhaber der Kleinkunst dürfen sich auf ein buntes Programm freuen, dass „very british“ sein wird. So führen Herr Schultze & Herr Schröder, besser bekannt als WallStreetTheatre, durch den Abend – natürlich perfekt gekleidet in Anzug und Krawatte, viel Pomade im Haar und mit noch mehr schrägen, liebenswerten und vor allem trockenen britischen Humor! Zu dem exzentrischen Mimenspiel gesellt sich natürlich auch noch eine Prise Artistik.
Auch der in England geborene Comedian Don Clarke zieht schon viele Jahre eine Schneise der Zwerchfellverwüstung durch unser Land. Erstaunlich detailgetreu schildert der „Natural Born Comedian“ Geschichten, die aus dem Leben gegriffen sind, gepaart mit einer gehörigen Portion (britischem) Humor und immer genau der richtigen Lebensweisheit parat. Einen kleinen Vorgeschmack? „Wenn Du abnehmen willst, musst Du erst mal zunehmen! Das lief bei mir so gut, dass ich ein paar Mal verdoppelt habe“, so Don Clarke.
TJ WHEELS kommt als James Bond der Rola Rola Equilibristik, der Kunst des Gleichgewichts, auf die Bühne. Der charmante Berliner wird einen waghalsigen Balanceact auf frei beweglichen Rollen und Brettern zeigen und hebt so die Gesetze der Schwerkraft auf.
Die Berliner Künstlerin Silea zeigt auf dem Drahtseil eine außergewöhnlich faszinierende Choreographie, die das Publikum atemlos zurücklassen wird – versprochen! Ihre Balance ist so schlafwandlerisch sicher, so leichtfüßig, dass das Seil selbst, vergessen wird.
Fast hätte der Kleinkunstabend im nächsten Jahr auf den regionalen Showact verzichten müssen. Denn die Showgruppe Acrophobia der Sportakrobaten des MTV Ilten wurde zeitgleich zu den Norddeutschen Meisterschaften eingeladen. Doch die Akrobaten  verzichteten auf die Teilnahme und präsentieren nun ihr Programm „Avatar“, das dem Publikum wieder einen guten Mix aus Akrobatik, turnerischen Elementen und ausgearbeiteten Choreografien beschert.
„Die Sportakrobaten begleiten uns schon lange und haben eine tolle Entwicklung gemacht“, lobt Sonja Truffel.
Trotz des 2-stündigen Programms, „sind junge Nachwuchs-Talente aus Lehrte jederzeit gerne willkommen“, fügt Udo Gallowski hinzu.