Auch die Hannoversche Volksbank schreibt Geschichte

Filialdirektor Eckhard Paga (links) und Regionaldirektor Lars Runge sind die Personen, die im öffentlichen Leben für die Hannoversche Volksbank stehen. (Foto: Hannoversche Volksbank)

Seit über 100 Jahren finanzieller Partner in Burgdorf

BURGDORF (r). Am 31. März 1897 gründen Landwirte, Handwerker und Gewerbetreibende die Spar- und Darlehnskasse eGmbH in Burgdorf. Uhrmachermeister Heinrich Becker wurde erster Rendant und später Direktor der Bank. 1925 wurde in Großburgwedel die erste Zweigstelle eröffnet. In den Jahren 1952 bis 1975 entstanden zahlreiche weitere Geschäftsstellen im Altkreis Burgdorf. Aus der Spar- und Darlehnskasse wurde 1970 die „Volksbank Burgdorf eG“. Nach mehreren Fusionen entstand im Jahr 2005 die heutige Hannoversche Volksbank. Die leistungsstarke Genossenschaftsbank ist die größte ihrer Art in Norddeutschland.
Die Hannoversche Volksbank ist an über 100 Standorten in der Wirtschaftsregion Hannover-Celle vertreten. In Burgdorf und seinen Ortsteilen gibt es vier Geschäftsstellen und zusätzlich zwei SB-Center. Mehr als 550 Kundenberater verstehen sich als finanzielle Wegbegleiter der fast 240.000 Kunden der Hannoverschen Volksbank.
In der Poststraße 9, im Herzen der Auestadt, befindet sich das KompetenzCenter Burgdorf der Hannoverschen Volksbank. Hier kümmern sich insgesamt 19 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um die geldlichen Belange der Burgdorfer.
Egal, ob es um das Girokonto, den Hauskauf oder -bau, die Anschaffung eines neuen Autos, Geschäfte mit Aktien und Zertifikaten oder das richtige Konzept für die Altersvorsorge geht - die Hannoversche Volksbank bietet aus einer Hand die komplette Palette eines modernen Finanzdienstleisters.
Ergänzend zum Know-how der Mitarbeiter stehen die Unternehmen des genossenschaftlichen Verbundes als starke Partner an der Seite der Hannoverschen Volksbank. DZ Bank, Bausparkasse Schwäbisch Hall, easyCredit, R+V Versicherung, Union Investment und VR Leasing nehmen bundesweit Spitzenpositionen ein.
Auch in der Betreuung der gewerblichen Kunden setzt die Bank, die sich als Partner des Mittelstandes versteht, auf Qualität. Seit Anfang des Jahres ist Eckhard Paga im Firmenkundengeschäft und zusätzlich als Filialdirektor in Burgdorf aktiv und damit erster Ansprechpartner der Hannoverschen Volksbank.
Regionaldirektor Lars Runge, verantwortlich für den gesamten Nord-Osten der Region Hannover, und Filialdirektor Eckhard Paga sind die Personen, die im öffentlichen Leben für die Hannoversche Volksbank stehen – sei es die Mitwirkung in lokalen Gremien, in Vereinen oder Institutionen. Und auch das gehört zum genossenschaftlichen Selbstverständnis: Die Hannoversche Volksbank fördert viele Vereine, Institutionen und gute Ideen in der Region.