Attraktives Kulturspektakel bietet Musik, Kultur, Spiel und Sport zum Nulltarif

Das Burgdorfer Stadtfest Oktobermarkt lockt jedes Jahr tausende Besucher zum Flanieren durch die Innenstadt. (Foto: Jens Kamm)

44. Stadtfest Oktobermarkt vom 2. bis 4. Oktober 2015

BURGDORF (r/jk). Der VVV der Stadt Burgdorf veranstaltet von Freitag, 2. Oktober, bis Sonntag, 4. Oktober, das große traditionelle Burgdorfer Stadtfest, den Oktobermarkt 2015. Bei der 44. Auflage des Kulturspektakels mit Volksfestcharakter erleben die Besucher auf fünf Bühnen und zahlreichen Aktionsplätzen ein dreitägiges, bunt gemischtes Programm aus Musik und Theater, Kunst und Kultur, Spiel und Sport, Mitmachaktionen und Show zum Nulltarif. Die gesamte Region trifft sich auf der großen Partymeile in der Innenstadt zum Feiern, Schlendern, Plaudern und Genießen. Das Motto heißt: „Man sieht sich!“.
Ziel ist es, ein facettenreiches Spektrum kultureller Aktivitäten mit regionalem Hintergrund zu präsentieren. Darüber hinaus nimmt das Fest, dessen Vorbereitung und Durchführung auf ehrenamtlicher Basis erfolgt, auch eine wichtige Rolle im Stadtmarketing und in der Wirtschaftsförderung ein. Zum Erfolg tragen zahlreiche Sponsoren bei, die sich seit vielen Jahren für den Oktobermarkt engagieren. Es gelten folgende Zeiten: Freitag, 2. Oktober: 16.00 bis 24.00 Uhr, Sonnabend, 3. Oktober: 12.00 bis 24.00 Uhr und Sonntag, 4. Oktober: 11.00 bis 19.00 Uhr.

Mehr als 80 Vereine wirken mit

Mehr als 80 Vereine und Organisationen wirken mit. Der Veranstaltungsbereich bleibt von Donnerstag um 19.00 Uhr bis Montag um 4.00 Uhr gesperrt. Im Programmverlauf wechseln sich frische Ideen und bewährte Programmpunkte ab. Die fünf Bühnenstandorte sind am Kreisel an der Hochbrücke (Rockhouse-Musikerinitiative und Verein Kultürchen), an der Ecke Marktstraße/Poststraße (MARKTSPIEGEL), an der oberen Marktstraße/Ecke Vor dem Celler Tor (Veranstaltungsservice Burgdorf GmbH und Veranstaltungszentrum StadtHaus Burgdorf), an der Stadtsparkasse in der Mittelstraße (Junggesellencorps) und an der St. Pankratius-Kirche (Tim Dralle Getränkevertrieb und Veranstaltungsservice). Auf dem Aktionsplatz am Rathaus I (Marktstraße 55) gibt es eine Cheerleader-Show, eine Tanzvorführung der Burgdorfer Scootbacks und Feuershows. Der Veranstaltungsservice Schwabe präsentiert an der Ecke Marktstraße/Klaukengasse Aktionen für die ganze Familie, darunter Kinderschminken und Hits der 1970er und 1980er Jahre zum Mitsingen.
Startschuss um 16.00 Uhr
Bürgermeister Alfred Baxmann und der VVV-Vorsitzende Karl-Ludwig Schrader geben den Startschuss zum Stadtfest am Freitag, 2. Oktober, um 16.00 Uhr auf der Bühne an der Poststraße. Den Einzug der Festredner begleiten die beiden Cheerleader-Gruppen „Hannover Brilliants“ und „Hannover Sapphires/Obsidians“, die Percussioncrew der Musikschule Ostkreis Hannover sowie der Kinder- und Jugendzirkus des JohnnyB. sowie Gaukler und Komödianten. Anschließend startet der Luftballonweitflug-Wettbewerb, den der VVV und die AOK veranstalten. Teilnehmerkarten gibt es am VVV-Informationsstand vor dem Rathaus I. Zum klingenden Auftakt des Stadtfestes spielt die Bigband Gymnasium Burgdorf ab 15.30 Uhr swingende Jazz-Klänge und bekannte Pop-Songs.