Angebote der Jugendhäuser

JohnnyB. bietet telefonische Sprechzeiten an / Kinderzirkus Kritzpritzknuckelmuckeldü hat Übungsvideos für zu Hause erstellt

BURGDORF (r/fh). Die Einschränkungen aufgrund der Corona-Epidemie stellen auch die städtische Jugendarbeit vor eine besondere Herausforderung: Denn schon seit drei Wochen sind die Jugendhäuser geschlossen. "Das erschwert unsere Arbeit sehr, vor allem auch, weil unsere niederschwelligen Angebote größtenteils eine gewisse Anonymität für die Kinder und Jugendlichen bietet", erläutert Stadtjugendpfleger Horst Gohla.
Die Einrichtungen hätten ihrerseits deshalb so gut wie keine Möglichkeit, Kontakt aufzunehmen. Das JohnnyB., Sorgenser Straße 30, bietet montags bis freitags von 12 bis 14 Uhr Telefonsprechzeiten an unter (05136) 3693. Außerhalb dieser Zeiten kann eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen oder eine E-Mail geschickt werden an johnnyb-burgdorf@web.de. Auch das Südstadtbistro ist per E-Mail an suedstadt-bistro@freenet.de erreichbar oder über einen Anrufbeantworter unter Telefon (05136) 894695. Alternativ kann ein Brief oder Zettel in den Briefkasten gesteckt werden.
Auf diese Kontaktmöglichkeiten weist auch ein buntes Plakat am Eingang des JohnnyB. hin. Dort sind außerdem Tipps zur Freizeitgestaltung vermerkt wie zum Beispiel den verlängerten Literaturwettbewerb (www.litwett.de). Etwas ganz besonderes hat sich außerdem Elena Voß einfallen lassen, die Jugendtrainerin des Kinderzirkus Kritzpritzknuckelmuckeldü. Zusammen mit weiteren Engagierten hat sie kleine Filme gedreht, die zeigen, wie sich kleine Zirkustricks auch zu Hause umsetzen lassen. Sie sind über einen Link auf der Internetseite www.johnnyb-burgdorf.de abrufbar (Stichwort: Zirkus@Home).
Hilfe und Unterstützung erhalten Kinder, Jugendliche und Eltern auch bei den folgenden Einrichtungen: Kinderschutzbund Burgdorf, Telefon (05136) 2131, Jugendamt der Stadt Burgdorf, Telefon (05136) 898326, Stadtjugendpflege, Telefon (05136) 898328, Kinderschutzzentrum, Telefon (0511) 4581627, Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche, Telefon, Telefon (0800) 1110333 (montags bis freitags von 15 bis 19 Uhr).