Andy Lee präsentiert Rock´n Roll Revival-Show

„Tastenzauberer“ Andy Lee begeistert mit seinem virtuosen Klavierspiel. (Foto: VVV)

„Tastenzauberer“ spielt zum Museumscafé am 10. Februar

BURGDORF (r/jk). Vom 9. Februar bis zum 17. März ist im Stadtmuseum die Ausstellung „85 Jahre VVV – 85 Jahre für Burgdorf“ zu sehen. Zum Auftakt des Begleitprogramms, das an jedem Wochenende die Schau umrahmt, laden der VVV und die Stadt Burgdorf am Sonntag, 10. Februar, zu einem vom Frauen- und Mütterzentrum organisierten Museumscafé ein (Öffnungszeit: 14.00 bis 17.00 Uhr). Als Höhepunkt des Nachmittags gibt es ein musikalisches Unterhaltungsprogramm mit dem Sänger und Pianisten Andy Lee. Er präsentiert um 14.30 Uhr, 15.30 Uhr und 16.30 Uhr eine rasante Rock´n Roll Revival- Show. Die Sparkasse Hannover unterstützt das Showereignis. Der Eintritt ist frei.
Bereits mehrfach ist der „Tastenzauberer“ Andy Lee, der im Oktober vergangenen Jahres sein 25-jähriges Bühnenjubiläum als Entertainer feierte, einer Einladung des VVV gefolgt. Zuletzt begeisterte er 2011 das Publikum des Thementages „Burgdorf schreibt Geschichte“. Als 12-Jähriger setzte sich der aus Hannover stammende Künstler erstmals an ein Piano und entdeckte seine Liebe zu Rock´n Roll, Rockabilly und Country-Musik im Stil von Elvis Presley, Buddy Holly, Chuck Berry und Jerry Lee Lewis. Seit dem ersten Live-Auftritt im Alter von 14 Jahren ist er diesen Vorbildern treu geblieben und elektrisiert seine Fan-Gemeinde mit atemberaubender Klavierakrobatik, gefühlvoller Melodik und fesselnden Rhythmen. Als Pianist entfacht Andy Lee ein wahres Rock´n Roll-Feuerwerk, das mit dem authentischen Sound der 1950er Jahre die Zuhörer von den Sitzen reißt.
Schon 1989 erhielt Andy Lee (mit bürgerlichen Namen: Andreas Grunwald) in der „Rudi Carrell Show“ vor einem Millionenpublikum als Jerry Lee Lewis-Imitator eine Auszeichnung mit dem „Goldenen Mikrofon“. Mit seiner Band tourte er durch Europa, Nordafrika sowie die USA und trat u.a. mit der Rockabilly-Legende Sonny Burgess auf. In der Wiege des Rock´n Roll, dem legendären SUN Studio in Memphis, Tennessee, spielte er die CD „I Don´t Wanna Be Lonely Tonight“ ein.
Bis zum Ausstellungsende stellen sich VVV-Partner und VVV-Arbeitskreise im Stadtmuseum vor. Den Anfang macht das Frauen- und Mütterzentrum Burgdorf am Sonnabend, 9. Februar. Die Museumsbesucher sind von 14.00 bis 17.00 Uhr zu einem Wellnesstag eingeladen. Dessen Programmabfolge beginnt um 14.30 Uhr mit der Vorstellung des Kooperationspartners Engels-Oase. Im halbstündigen Takt folgen informative Einführungen in die Rückbildungsgymnastik und ihre inkontinenzvorbeugende Wirkung, das meditative Tanzen, Lachyoga und abschließend um 16.30 Uhr in die Klangmassage. Daneben gibt es aufschlussreiche Einsichten in die heilsame Wirkung des Tees. Diverse Geschmackssorten stehen zum Probieren bereit.