Am Tatort an der Ecke Hannoversche Neustadt/Feldstraße haben Angehörige, Freunde und Burgdorfer Bürger Blumen, Fotos und Kerzen abgestellt. Die Gleichstellungsbeauftragten haben dort einen offenen Brief und Informationsmaterialien bereitgestellt.

Bild 1 von 1 aus Beitrag: "Hinsehen und handeln!"