Alfred Baxmann führt durch die Ausstellung

Bürgermeister Alfred Baxmann (links) führt am Regions-Entdeckertag durch die Ausstellung „Stadtbilder − Burgdorf gestern und heute“ in der KulturWerkStadt. (Foto: VVV Burgdorf)

Burgdorfs ehemaliger Bürgermeister erläutert die „Stadtbilder“

Burgdorf (r/bs). Im Rahmen des 33. Region-Entdeckertages am Sonntag, 13. September, gelten Sonderöffnungszeiten für die wieder eröffnete KulturWerkStadt (Poststraße 2) und für das Stadtmuseum (Schmiedestraße 6).
Beide Museen sind von 11.00 bis 17.00 Uhr für einheimische und Besucher aus der ganzen Region geöffnet. Dabei kann es zu Wartezeiten beim Einlass kommen. Der Eintritt ist frei. In der KulturWerkStadt laden der VVV, der Förderverein Stadtmuseum und die Stadt Burgdorf zu einer Führung durch die von ihnen präsentierte Ausstellung „Stadtbilder − Burgdorf gestern und heute“ ein. Die Leitung übernimmt der ehemalige Bürgermeister Alfred Baxmann. Der gebürtige Burgdorfer verfügt über profunde Kenntnisse der Stadtgeschichte und verbindet die Vorstellung der Ausstellungsbilder mit interessanten Hintergrundgeschichten und Einblicken in die Entwicklung der Stadt. Beginn ist um 14.00 Uhr. Teilnehmen können maximal 9 Personen nach vorheriger telefonischer oder persönlicher Anmeldung bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 – 1862. Während des Rundgangs ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen und auf die Einhaltung der Abstandsregeln zu achten.
Im Stadtmuseum zeigen die gleichen Gastgeber die Ausstellung „RAUMSCHIFFWELTEN aus LEGO® Bausteinen − Stein auf Stein aus der Sammlung Lange“. Dabei werden die Besucher in ein phantastisches Star Wars™-Universum entführt, das aus Szenen mit detailgetreu nachgestalteten Raumschiffmodellen, Weltraumstationen und Figuren besteht, die nur eines von ihren legendären Kinovorbildern unterscheidet: Sie sind vom Team Lange komplett aus unzähligen LEGO®-Bausteinen zusammengesetzt.