Aktionsstand von Pferdeland und Jägerschaft

Infos für die Großen und Spaß für die Kleinen

BURGDORF (r/bs). Burgdorfer Pferdeland sowie die Jägerschaft Burgdorf planen für den 4. September, 13 bis 18 Uhr, anlässlich des Thementages „Burgdorf schreibt Geschichte" eine Gemeinschaftsaktion. Die Voltigiergruppe der Lister Ponyschule zeigt, welche Künste auf einem Pferderücken möglich sind. Für die Kinder gibt es außerdem ein Glücksrad, an dem sie drehen dürfen und mit etwas Glück Teddybären, Schlüsselanhänger sowie eine Tasse vom Burgdorfer Pferdeland gewinnen können. Wer will, darf sich beim „Hütchen werfen" und „Pusten" vergnügen.
Während die Kinder ihren Spaß auf der unteren Marktstraße haben (zwischen Kreisel und Kirche), können sich die Erwachsenen am Infostand Burgdorfer Pferdeland informieren, den Jagdhornbläsern lauschen oder sich zwei Vorträge der Jägerschaft Burgdorf im Spittasaal anhören. Dort informieren Gerd Pucka und Dr. Jan Cornelsen über das Burgdorfer Moor, berichten, warum Naturschutz wichtig ist und welches Wild im Burgdorfer Moor gejagt werden kann. Sie geben auch einen Überblick darüber, welche Tier- und Pflanzenarten durch die Trockenlegung des Moores zurückgegangen sind. Viele Vogelarten, wie Kibitz, Heidelerche und Fasane sind nur noch selten anzutreffen.
Ein Stand mit Wildbratwurst "macht Appetit" auf mehr Infos zum Thema Jägerschaft, Burgdorfer Pferdeland informiert an einem Infostand und eine Ausstellung im Spittasaal zum Thema Tiere im Moor rundet das gemeinsame Angebot von Reitern und Jägern ab.