„Agility“ ist Fitness für Vierbeiner und ihre Besitzer

„Caipi Early Times von der Hansteinmühle“ ist ein französischer Beauceron (Hütehund; re.), den Melanie Mendling (li.) mit sprintender Körpersprache und helfenden Gesten über den Burgdorfer Agility-Parcours begleitete. (Foto: Georg Bosse)

100 Teams aus Niedersachsen beim Agility-Turnier des PHSV Burgdorf

BURGDORF (gb). „Agility“ ist ein Outdoor-Hundesport, bei dem, vergleichbar mit dem Springreiten, der Hund einem ihm vom Aufbau her zuvor unbekannten Parcours in einer vorgegebenen Zeit zu bewältigen hat. „Agility“ kommt mit seinen anspruchsvollen Geschicklichkeitsübungen für Hund und Herrchen ursprünglich aus England und bedeutet soviel wie Beweglichkeit und Wendigkeit. Zu einem solchen mobilen Wettstreit durch Reifen, über Stege mit Auf- und Abgängen, mit Sprüngen, (Sack-)Tunneln und Wippen hatte am vergangenen Samstag der Polizeihundsportverein Burgdorf (PHSV) auf seine Vereinsanlage an der Steinwedeler Straße eingeladen.
100 Hundesportteams aus ganz Niedersachsen, darunter fünf Starterpaare vom gastgebenen PHSV, waren angetreten, um sich auf der von Leistungsrichter Peter Bultmann (Nienburg) aufgebauten Hindernisstrecke zu messen. Die Teams treten in den Kategorien „Agility 0“ (A0 = Anfänger) sowie A1, A2 und A3 gegeneinander an. Dazu wird jeweils noch nach den Größen „small“ (klein), „medium“ (mittel) und „large“ (groß) unterschieden. „Die Hundeführer und -führerinnen dürfen ihren Vierbeinern mit Körpersprache und Hörzeichen helfen sowie mit Gesten den Weg weisen. Macht der Hund jedoch Fehler, wie Verweigerungen oder Stangenabwürfe, erhält er dafür Strafpunkte - ebenso wie für Zeitüberschreitungen. Aber auch Disqualifikationen sind möglich“, erklärte PHSV-Ausbildungsleiter Reinhard Kohnert, der beim 2. Agility-Turnier des Burgdorfer Hundesportvereins als Prüfungs- bzw. Wettkampfleiter fungierte.
Die Parcoursaufgaben, die in Burgdorf bei bestem Sommerwetter zu absolvieren waren, erforderten von den vertrauensvoll eingespielten Teams Schnelligkeit und Konzentration. So ist „Agility“ Fitness für die Vierbeiner und auch Frauchen oder Herrchen haben ihren (wettkampf-)sportlichen Spaß daran.
Weitere Informationen zu den Aktivitäten und Angeboten des Polizeihundsportvereins Burgdorf gibt es im Internet unter www.phsv-burgdorf.de.