96-Profi Konstantin Rausch eröffnet die Finalspiele

96-Profi Konstantin Rausch ist der Stargast am Finalspieltag um die Burgdorfer Tennis-Stadtjugendmeisterschaft. (Foto: Jens Kamm)

7. Burgdorfer Tennis-Stadtjugendmeisterschaften um den „Sparkassen Cup“

BURGDORF (r/jk). Bei den 7. Tennis-Stadtjugendmeisterschaften 2012 gehen vom 14. bis 16. September 52 Burgdorfer Nachwuchstennisspieler und -spielerinnen ins Rennen um den „Sparkassen Cup“. Der Bundesligaprofi „Kocka“ Konstantin Rausch von Hannover 96 gibt am Sonntag um 13 Uhr den Startschuss zu den Finalspielen auf der Anlage des TC TSV Burgdorf.
Am kommenden Wochenende wird auf den Anlagen der Tennisvereine TC Grün-Gelb Burgdorf, TVGG Ramlingen-Ehlershausen, SV Hertha Otze und TC TSV Burgdorf viel los sein. Die einzelnen Altersklassen spielen dort ihre Vorrundenmatches und ermitteln, wer am Sonntag um die begehrten Titel kämpft. Die ganz Kleinen spielen auf der Anlage des SV Hertha Otze. Die Juniorinnen U 12 und U 14 sowie die U 8 gemischt treten beim TVGG Ramlingen-Ehlershausen an, während die Junioren U 13, U 16 und gemischt U 9 beim TC Grün-Gelb Burgdorf um den Sieg kämpfen. Die U 17 gemischt und Junioren U 14 spielen auf der Anlage des TC TSV Burgdorf.
Neben den Tenniswettbewerben um den „Sparkassen Cup“ gibt es für die Teilnehmer eine Tombola mit sehr attraktiven Preisen, die bei der Siegerehrung gegen 15 Uhr am Sonntag verlost werden.
Als besonderer Gast am Sonntag ab 13 Uhr wird Kocka Rausch von Hannover 96 zum Finaltag erwartet. Er wird die Finalspiele einleiten und für die Teilnehmer und Besucher Autogramme schreiben.
Auch in diesem Jahr freuen sich die Spieler und Spielerinnen auf viele Zuschauer. Ein Besuch auf der Anlage des TC TSV Burgdorf lohnt sich auf jeden Fall.