35.000 Besucher in den Burgdorfer Ausstellungen

Vom 3. September bis 16. Oktober wird in der KulturWerkStadt die Ausstellung „Mobile Kinderwelten“ (Was Kinder schon immer bewegt hat - Kinderfahrzeuge zum Bestaunen und Ausprobieren von 1820 bis heute) gezeigt. (Foto: KulturWerkStadt)

Erfolgreiche Bilanz für Stadtmuseum und KulturWerkStadt

BURGDORF (r/jk). Das Stadtmuseum und die KulturWerkStadt schreiben weiter an einer Erfolgsgeschichte: VVV und Stadt Burgdorf registrieren 2010 zusammen 35.000 Besucher (20.000 im Stadtmuseum und 15.000 in der KulturWerkStadt). Die größte Resonanz fanden folgende Ausstellungen: „Von der Ameise zur Schlüsselloch-Chirurgie – 1000 Jahre Medizingeschichte und 100 Jahre Medizintechnik“ (5.000 Besucher), „Ritter,Wikinger und Hexen - Zeitreise ins Mittelalter“ (4.000 Besucher), „Let the good times roll – Rock'n Roll in den 50er Jahren“ (3.000 Besucher), „Burgdorfer Schulen - gestern und heute“ (2.500 Besucher) und „Fahrräder im Dienst“ (2.500 Besucher).
2011 sind 13 Ausstellungen vorgesehen. Im Mittelpunkt des Programms steht das Themenjahr „Burgdorf schreibt Geschichte“.
Ausstellungen im Stadtmuseum:
Bis 16. Januar: "Faszination Flugmodellbau - gestern und heute", 5. Februar bis 27. März : „Burgdorf schreibt Geschichte“, 22. April bis 26. Juni: „Altes Handwerk“, 27. August bis 30. Oktober: „Wer ist Theodor? - Burgdorfer Straßennamen“, 4. bis 6. November: „Kunst und Handwerk“ und ab 26. November: „Frauenleben in Burgdorf“. Das Stadtmuseum schließt im Sommer wegen Renovierungsarbeiten.
Ausstellungen in der KulturWerkStadt:
Bis 27. Februar: Ausstellung „Star Trek: Backstage – ein Blick hinter die Kulissen“, 12. März bis 1. Mai: „Burgdorf - eine Stadt verändert ihr Gesicht“ (Fotoausstellung von Dieter Heun), 7. Mai bis 26. Juni: „Spargelausstellung“, 9. Juli bis 21. August: KulturWerkStadtSommer (Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene), 3. September bis 16. Oktober: „Mobile Kinderwelten“ (Was Kinder schon immer bewegt hat - Kinderfahrzeuge zum Bestaunen und Ausprobieren von 1820 bis heute), 5. November bis 11. Dezember: „150 Jahre Realschule“ und ab 17. Dezember: John-Lennon-Ausstellung.

Anlage: Fotos ("Burgdorf schreibt Geschichte" und "Mobile Kinderwelten"