14. Fußball-Pfingstturnier des SV Sorgensen sucht seine Champions

Auch die jüngsten Turnierteilnehmer werden im Soccercourt oder auf dem Minispielfeld ihren fußballerischen Ehrgeiz unter Beweis stellen. (Foto: Georg Bosse)

Am Sonntag trifft eine Burgdorfer Prominentenauswahl auf die SVS-„Allstars

SORGENSEN (gb). Traditionell treffen sich am Pfingstwochenende nicht nur kleine und große (Hobby-)Fußballer auf dem Sportplatz in Sorgensen. Bereits zum 14. Mal lädt der aufstrebende Fußballclub SV Sorgensen aus dem Burgdorfer Ortsteil zu seinem zweitägigen Pfingstturnier für Nachwuchs- und Herrenteams ein, das in diesem Jahr wieder vom Burgdorfer „fitnesspark“ sowie dem MARKTSPIEGEL präsentiert und von einem sportlichen Rahmenprogramm begleitet wird.
Den Auftakt macht am Samstag, 11. Juni, ein G-Jugendturnier im Soccer-Court, das um 10.00 Uhr angepfiffen wird. Ab 11.00 Uhr kicken 12 Hobby-Fußballmannschaften aus der näheren und weiteren Umgebung um den „fitnesspark“-Wanderpokal. Dazu erwarten die Organisatoren des SV Sorgensen wieder viele spannende Spielszenen, schöne Tore sowie die nötige Fairness aller Beteiligten.
Die „Party der Champions“ ab 18.00 Uhr mit DJ „Shorty“ wird dann den ersten Turniertag mit einer feuchtfröhlichen Fete ausklingen lassen.
Der Sonntag, 12. Juni, startet um 10.00 Uhr mit einem parallel durchgeführten, fußballerischen Wettkampf für F- und C-Jugendteams im Soccercourt bzw. auf dem Minispielfeld. Und um 14.00 Uhr geben sich die SV Sorgensen-„Allstars“, darunter die „Heinemänner“, Dieter „Sheriff“ Kriewald und Peter „Pit“ Stegen, gegen eine Burgdorfer Prominentenauswahl ein unterhaltsames Fußball-Stelldichein. Zur Unterhaltung der Teamanhänger und aller willkommenen Pfingstausflügler sind an beiden Tagen auf dem Sorgenser Sportplatz eine Hüpfburg für die Kleinen und eine Torwand für alle „Sportstudio“-Fans aufgebaut.
Eine große Tombola am Samstag verspricht zahlreiche attraktive Gewinne. Für das leibliche Wohl ist wie immer ausreichend gesorgt.