120 Philatelisten trafen sich zum BCB-Großtauschtag

120 Philatelisten gingen anlässlich des BCB-Großtauschtages 2011 im Saal des Burgdorfer Johnny B. auf eine spannende Entdeckungstour. (Foto: Georg Bosse)

Im März 2012 feiert der Briefmarkensammler-Club Burgdorf sein 50-jähriges Jubiläum

BURGDORF (gb). Am vergangenen Sonntag war der Briefmarkensammler-Club Burgdorf im Saal des Johnny B. (Haus der Jugend) erneut Gastgeber seines alljährlichen Großtauschtages.
Mit Briefmarken unzähliger alter und neuer Ausgaben verschiedenster Länder und Motive entdecken Philatelisten fremde Kulturen und unternehmen dabei auch gleich eine Zeitreise in die Vergangenheit. Neben allerlei Briefmarken wurden auf der BCB-Börse auch mancherlei Ansichtskarten und Münzen angeboten.
Auch wegen der zeitgleich stattfindenden „Seniorenmesse“ im Burgdorfer Veranstaltungszentrum (VAZ) nebenan sind die befriedigenden Teilnehmer- und Besucherzahlen beim BCB-Großtauschtag in den zurückliegenden drei Jahren konstant geblieben. Bereits eine etliche Weile vor dem offiziellen Beginn der Veranstaltung hätten viele Sammler vor der Tür Schlange gestanden, so der BCB-Vorsitzende Holger R. Evers. Insgesamt zählten die Organisatoren gut 120 Philatelisten, die aus dem niedersächsischen Raum zwischen Nienburg und Göttingen angereist waren und die bereitgestellten Tische bis auf den letzten Platz besetzten.
„Im kommenden Jahr feiert der BCB sein 50-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums veranstalten wir vom 3. bis 4. März 2012 eine Rang-3-Briefmarkenausstellung mit Jugendklasse und Großtauschtag in der Aula des Gymnasiums Burgdorf am „Berliner Ring“. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird es auch ein Sonderpostamt mit Sonderstempel „50 Jahre BC Burgdorf“ geben. Und auch der 59. Landesverbandstag des Verbandes Niedersächsischer Philatelistenvereine (VNPh) wird an jenem Wochenende in Burgdorf zusammentreten“, erzählte Holger R. Evers.