1. Frühlingsmarkt „An der Mühle“ war ein großer Erfolg

Bei schönstem Sonnenwetter genossen die Besucher am Fuße der Hänigser Mühle den Besuch im Pflegewohnstift.

Über 500 Besucher im Hänigser Pflegewohnstift

HÄNIGSEN (jk). Ein durchweg positives Fazit des 1. Frühlingsmarktes im Hänigser Pflegewohnstift „An der Mühle“ zog Heimleiterin Gabriele Gallinat. „Rund 500 Besucher haben den Nachmittag über bei schönstem Sonnenschein unsere Einrichtung besucht. Unser Ziel, einer breiteren Öffentlichkeit das Haus vorzustellen, ist voll aufgegangen. Der Nachmittag war ein toller Erfolg – für Besucher und Bewohner“, freute sich die Heimleiterin. Und ein Besuch hat sich wirklich gelohnt. Die Gäste bekamen neben einem guten Einblick in den Pflegewohnstift „An der Mühle“ auch einen attraktiven Kleinkunst- und Hobbymarkt mit Floristik, Mode, Patchwork, Aquarellen, Edelsteinen, Strick- und Handarbeiten und vielem mehr geboten. Eine Caféteria mit leckerem Kuchen und ein Bratwurststand sorgten bei stimmungsvoller Livemusik für das leibliche Wohl. Die kleinen Gäste nahmen die Schokokuss-Wurfmaschine, das Basteln mit Steinen und das Kinderschminken sehr gut an. Alles in allem war der 1. Frühlingsmarkt im Pflegewohnstift „An der Mühle“ eine richtig runde Sache.