Besuchen Sie die Marktspiegel-Geschäftstelle: Marktstraße 16, 31303 Burgdorf • Telefon (0 51 36) 89 94-0
Öffnungszeiten: Mo. 12:00–18:00 • Di. 10:00–16:00 • Mi. 12:00–18:00 • Do. 10:00–16:00 • Fr. 12:00–18:00

Wechsel bei Trend Optik *Anzeige*

Henning Ernst übergibt das Brillenfachgeschäft an Jannien Sandbrink-Klaproth.
2Bilder
  • Henning Ernst übergibt das Brillenfachgeschäft an Jannien Sandbrink-Klaproth.
  • hochgeladen von Franka Haak

Burgdorf (r). Das Brillenfachgeschäft Trend Optik an der Bahnhofsstraße 14 wird unter neuer Regie weitergeführt: Am 1. Juni übergibt der bisherige Inhaber Henning Ernst die Verantwortung an die Augenoptikermeisterin Jannien Sandbrink-Klaproth. "Ich möchte mich bei all meinen Kunden bedanken, die mich über so lange Zeit begleitet haben und hoffe, dass sie das gleiche Vertrauen nun auch meiner Nachfolgerin entgegenbringen", betont Henning Ernst. Er zieht sich aus dem täglichen Geschäft zurück, steht aber weiterhin stundenweise zur Verfügung. Zudem wird seine langjährige Mitarbeiterin Marion Wruck dem Geschäft auch unter neuer Leitung die Treue halten.
Seit über 30 Jahren bietet Trend Optik kompetente Beratung und individuell angepasste Brillen aus Meisterhand. "In dieser schnelllebigen Zeit ist es wichtig, sich Muße und Ruhe zu nehmen für so wichtige Angelegenheiten wie die Augen, um für jeden die bestmögliche Sehleistung zu erreichen. In entspannter Atmosphäre haben unsere Kunden die Möglichkeit, ihre Lieblingsbrille auszusuchen", sagt Jannien Sandbrink-Klaproth.
Dabei liege der Fokus sowohl auf dem Ausmessen und Bestimmen der optimalen Glaswerte mit einem kostenlosen Sehtest als auch auf einer großen Auswahl an aktuellen und modischen Fassungen. "In diesem Sinne will ich das Geschäft fortführen und es noch um weitere Labels und Geräte ergänzen", betont die Augenoptikermeisterin. Sie werde beispielsweise elektronische Sehhilfen ins Sortiment aufnehmen und eine Brillenversicherung sowie auf Wunsch auch ein Kontaktlinsenabo anbieten.
Für Jannien Sandbrink-Klaproth ist es gewissermaßen eine Rückkehr zu den Wurzeln. "Nach meiner Lehre habe ich meine Gesellenzeit und Meisterschule bei Trend Optik in Burgdorf absolviert. Das ist mittlerweile 26 Jahre her", sagt sie. Dann sei für längere Zeit die Familie mit drei Kindern in den Vordergrund gerückt. Als sie dann vor rund zehn Jahren in den Beruf zurückkehrte, ließ sie sich bei Trend Optik von Henning Ernst wieder auf den neuesten Stand bringen.
Die beiden verbindet eine langjährige Freundschaft. "Über den Reitsport sind wir immer in Verbindung geblieben. Und auf dem Dressurturnier in Burgdorf im vergangenen Jahr hat er mich dann gefragt, ob ich sein Geschäft übernehmen möchte. Es ehrte mich sehr, dass er mir sein Lebenswerk anvertrauen wollte, und ich freue mich sehr auf diese Aufgabe", sagt Jannien Sandbrink-Klaproth.
Zum Start gewährt sie vom 1. bis 30. Juni auf fast alle Fassungen 50 Prozent Rabatt (ausgenommen sind Modelle von Ray Ban sowie neu eingetroffene Ware). Für jede weitere Brille gibt es zudem einen Preisnachlass um 50 Prozent auf die Gläser. Bei einem Begrüßungsgetränk können sich Kunden in Ruhe umschauen, sich ihre Lieblingsbrille aussuchen und einen Termin zur Augenprüfung vereinbaren.

Henning Ernst übergibt das Brillenfachgeschäft an Jannien Sandbrink-Klaproth.
Fürs Foto schließt Jannien Sandbrink-Klaproth die Tür schon mal symbolisch auf - am 1. Juni wird sie den Laden dann erstmals offiziell als neue Inhaberin öffnen.
Autor:

Franka Haak aus Burgdorf

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.