Besuchen Sie die Marktspiegel-Geschäftstelle: Marktstraße 16, 31303 Burgdorf • Telefon (0 51 36) 89 94-0
Öffnungszeiten: Mo. 12:00–18:00 • Di. 10:00–16:00 • Mi. 12:00–18:00 • Do. 10:00–16:00 • Fr. 12:00–18:00

"Unter der Drachenwand"

Veit (Jonas Kling) gerät zusehends mit seinem Onkel Johann, dem Dorfpolizisten (Gotthard Hauschild) aneinander.
  • Veit (Jonas Kling) gerät zusehends mit seinem Onkel Johann, dem Dorfpolizisten (Gotthard Hauschild) aneinander.
  • Foto: TfN/Falk von Traubenberg
  • hochgeladen von Franka Haak

Burgdorf (r/fh). Im Theater am Berliner Ring steht als nächstes das Schauspiel „Unter der Drachenwand“ auf dem Spielplan. Die Aufführung beginnt am Freitag, 10. Juni, um 20 Uhr in der Aula des Gymnasiums, Berliner Ring 27. Eine kostenlose Einführung gibt es ab 19.30 Uhr. Eintrittskarten sind bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Telefon (05136) 1862 und über www.vvvburgdorf.de erhältlich.
Das Stück basiert auf dem gleichnamigen Roman von Arno Geiger. Aufgeführt wird es vom Ensemble des Theaters für Niedersachsen (TfN). Die Inszenierung stammt von Beka Savić. In den Hauptrollen spielen Jonas Kling, Nina Carolin, Moritz Nikolaus Koch, Gotthard Hauschild und Simone Mende.
Zur Bühnenhandlung: Der Anfang 1944 an der Ostfront verwundete und stark traumatisierte Soldat Veit Kolbe sucht Erholung am Mondsee, unter der Drachenwand — einer imposanten Felswand in den Salzkammergut-Bergen. Sein Onkel Johann ist dort Dorfpolizist und besorgt ihm ein Zimmer. Trotz regelmäßig auftauchender Panikattacken gewinnt Veit in der idyllischen Umgebung langsam Abstand vom brutalen Kriegsgeschehen.
Doch als eines Tages ein junges Mädchen spurlos verschwindet, ermittelt sein Onkel nur zögerlich und empathielos. Die Situation eskaliert, als der Dorfpolizist dann auch noch den Bruder von Veits Vermieterin verhaften will, weil dieser sich wiederholt abfällig über die NSDAP und den Nationalsozialismus geäußert hat. Plötzlich fällt ein Schuss und die schon vorher brüchig gewordene Dorfidylle zerfällt endgültig.

Autor:

Franka Haak aus Burgdorf

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.