Umzüge, Zeltpartys und Karussells

Vier Tage lang steht die Stadt wieder ganz im Zeichen des Schützenfestes.
4Bilder
  • Vier Tage lang steht die Stadt wieder ganz im Zeichen des Schützenfestes.
  • Foto: Archiv/Christian July
  • hochgeladen von Franka Haak

Burgdorf. Nach zweijähriger Pause wird auch in Burgdorf vom 23. bis zum 26. Juni wieder das Volks- und Schützenfest gefeiert. Los geht es am Donnerstag, 23. Juni, um 15 Uhr mit einem bunten Kindernachmittag im Festzelt. Die Kinder können sich auf ein buntes Programm mit Musik und Spielen freuen. Mit Beginn des Kinderschützenfestes öffnet auch der Festplatz und lädt für die kommenden Tage zu Karussell-Fahrten, Spiel und Spaß und allerlei Leckereien ein.
Um 18.30 Uhr erfolgt der traditionelle Bierfassanstich, ausgeführt vom Bürgermeister Armin Pollehn und dem Vorsitzenden der Schützengesellschaft Jörg Hoppe. Dazu sind alle Bürger eingeladen. Das Bier aus diesem ersten Fass ist frei! Ab 20.45 Uhr findet vor dem Rathaus I an der Marktstraße der Große Zapfenstreich statt.
Am Freitag zieht ab 6 Uhr in der Früh das Weckkomando in seinen historischen Uniformen durch die Stadt. Um 8.45 Uhr treten die Mitglieder der Burg­dorfer Schützengesellschaft vor dem Rathaus auf der Marktstraße zum Festumzug an. Der Umzug setzt sich gegen 9.30 Uhr in Bewegung.
Donnerstag, Freitag und Samstag ist jeweils Party im Zelt auf dem Schützenplatz angesagt. Für stimmungsvolle Musik sorgen dabei die DJ’s Stevie G. am Donnerstag und Freitag sowie DJ Denny Gee am Samstag. Am Freitag findet ab 21 Uhr die Proklamation der neuen Schützenkönigin und der Schützenkönige statt. Zudem wird die Siegermannschaft des Teamwettbewerbes bekanntgegeben.
Am Samstag steht tagsüber der Schießsport im Mittelpunkt. Seit über 60 Jahren findet das Kreiskönigsschießen des Kreisschützenverbandes in Burgdorf statt. Am Nachmittag erfolgt im Festzelt im Rahmen des Kreiskönigsessens die Proklamation der neuen Kreismajestäten.
Um 1.11 Uhr in der Nacht zum Sonntag erfolgt die Verlosung eines Reisegutscheins im Wert von 500 Euro. Eine Besucherin oder ein Besucher der Festbälle am Freitag oder Samstag kann sich darüber freuen, wenn sie oder er diesen bei der Verlosung persönlich entgegennimmt. Beim Kauf eines Tanzbandes im Wert von 5 Euro erhält man automatisch ein Los.
Der Höhepunkt am Sonntag ist der große Festumzug durch die Straßen von Burgdorf, der um 13.45 Uhr Aufstellung an der Marktstraße nimmt. Musikzüge und Abordnungen von befreundeten Schützenvereinen machen diesen Umzug alljährlich zu einem besonderen Ereignis. Die Musikzüge präsentieren sich anschließend beim Konzert im Festzelt. Mit dem „Schützenfestkehraus“ vor dem Rathaus wird um 21 Uhr das Burgdorfer Volks- und Schützenfest 2022 beendet.

Das Programm

Donnerstag, 23. Juni
• 15 Uhr: Kinderschützenfest im Festzelt
• 17.30 Uhr: Platzkonzert vor dem Festzelt auf dem Schützenplatz, Spielmannszug der Burgdorfer Schützengesellschaft
• 18.30 Uhr: Bierfassanstich durch den Bürgermeister Armin Pollehn und den 1. Vorsitzenden der Schützengesellschaft Jörg Hoppe im Festzelt
• 18.30 Uhr: Platzkonzert am E-Center Uetzer Straße, Fanfarencorps „Wikinger“ Burgdorf
• 18.30 Uhr: Platzkonzert im Innenhof des Seniorenheims Helenenhof an der Schillerslager Straße, Flötenorchester SG Ahlten
• 19.30 Uhr: Platzkonzert vor dem Rathaus I, Feuerwehrmusikzug Burgdorf-Hänigsen
• 20.45 Uhr: Großer Zapfenstreich vor dem Rathaus I, Spielmannszug Burgdorf und Feuerwehrmusikzug Burgdorf-Hänigsen
• anschließend: Festumzug mit Musik, Spielmannszug Burg­dorf, Feuerwehrmusikzug Burgdorf-Hänigsen, Flötenorchester SG Ahlten, Fanfarencorps „Wikinger“ Burgdorf
• nach dem Eintreffen im Festzelt: Schaffermahlzeit
• 21 Uhr: Musik im Festzelt mit DJ Stevie G.

Freitag, 24. Juni
• 6 Uhr: Die Geneiter ziehen durch Burgdorfs Innenstadt zum „Wecken“
• 7.45 Uhr: Platzkonzert vor dem Schützenheim, Fanfarencoprs „Wikinger“ Burgdorf
• 8.45 Uhr: Aufstellung des Festumzuges an der Marktstraße
• 9.15 Uhr: 1. und 2. Reveille
• anschließend: Festumzug mit Musik: Spielmannszug Burgdorf, Feuerwehrmusikzug
Burgdorf-Hänigsen, Fanfarencorps „Wikinger“ Burgdorf
• 10.15 Uhr: Ansprachen / Ehrungen / Königsvesper im Festzelt
• 11 Uhr: Siegerehrung Schießwettbewerbe im Festzelt
• 17 Uhr: Überbringen der Königsscheiben König Auflage und Freihand ab Schützenheim
• 20 Uhr: Festball im Festzelt mit DJ Stevie G.
• 21 Uhr: Königsproklamation im Festzelt

Samstag, 25. Juni
• 14.30 Uhr: Kreiskönigsessen mit der Proklamation der Stadt- und Kreisköniginnen und -könige 2022 im Festzelt
• 20 Uhr: Festball im Festzelt mit DJ Denny Gee
• 1.11 Uhr: Verlosung Reisegutschein im Festzelt

Sonntag, 26. Juni
• 13.45 Uhr: Aufstellung des Festumzuges an der Marktstraße
• 14.30 Uhr: 1. und 2. Reveille
• anschließend: Festumzug mit Musik, Spielmannszug Burg­dorf, Feuerwehrmusikzug Burgdorf-Hänigsen, Fanfarencorps „Wikinger“ Burgdorf
• 15.30 Uhr: Platzkonzerte im Festzelt
• 21 Uhr: Schützenfestkehraus, Abmarsch vom Festzelt zum Rathaus I mit dem Fanfarencorps „Wikinger“ Burgdorf

Die Umzugsrouten

Donnerstag, 23. Juni, ab 20.45 Uhr:
Neue Torstraße - Mittelstraße - Klaukengasse – Marktstraße - Poststraße – Schlossstraße – Schützenplatz

Freitag, 24. Juni, ab 9.15 Uhr:
Marktstraße – Wallstraße – Hannoversche Neustadt - Neue Torstraße – Mittelstraße – Klaukengasse – Marktstraße – Poststraße - Schlossstraße - Schützenplatz

Sonntag, 26. Juni, ab 14.30 Uhr: Marktstraße – Wallstraße - Schmiedestraße - Am Brandende (Fußgängerzone) – Bahnhofstraße - Hannoversche Neustadt – Vor dem Celler Tor – Marktstraße - Poststraße - Schlossstraße - Schützenplatz

Autor:

Franka Haak aus Burgdorf

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.