Runder Tisch Radverkehr

Burgdorf (r/fh). Beim nächsten Runden Tisch Radverkehr soll es ausschließlich um die Schulwege zum Neubau der IGS gehen. Das Treffen beginnt am Donnerstag, 9. Juni, um 17 Uhr in der Aula der Rudolf-Bembenneck-Gesamtschule, Vor dem Celler 91. Das Verkehrsplanungsbüro PGV-Alrutz aus Hannover wird darüber informieren, inwiefern für die Verkehrsführung zum Schulneubau Fahrradzonen und Fahrradstraßen infrage kommen. Diesbezüglich soll auch ein Kriterienkatalog diskutiert werden, um den Entscheidungsprozess zu strukturieren. Anmeldungen nimmt die städtische Tiefbauabteilung bis zum 7. Juni per E-Mail an tiefbau@burgdorf.de entgegen.

Autor:

Franka Haak aus Burgdorf

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.