Besuchen Sie die Marktspiegel-Geschäftstelle: Marktstraße 16, 31303 Burgdorf • Telefon (0 51 36) 89 94-0
Öffnungszeiten: Mo. 12:00–18:00 • Di. 10:00–16:00 • Mi. 12:00–18:00 • Do. 10:00–16:00 • Fr. 12:00–18:00

Musikschule Ostkreis im Radio

Die Musikschulleiterin Nana Zeh (von links) und ihr Stellvertreter Joachim Hunold sind zu Gast bei Martina Gilica in der Plattenkiste vom NDR1.
  • Die Musikschulleiterin Nana Zeh (von links) und ihr Stellvertreter Joachim Hunold sind zu Gast bei Martina Gilica in der Plattenkiste vom NDR1.
  • Foto: NDR1
  • hochgeladen von Franka Haak

Altkreis (r/fh). Musik spielte die Hauptrolle in der Radio-Sendung „Plattenkiste“ bei NDR1 Niedersachsen am 8. Januar. Zwischen 12 und 13 Uhr waren Nana Zeh und Joachim Hunold von der Musikschule Ostkreis Hannover bei Moderatorin Martina Gilica zu Gast. Sie gaben nicht nur Einblicke in die Geschichte und Angebote der Einrichtung, sondern schilderten auch ihre persönlichen musikalischen Anfänge.
Die Musikschulleiterin Nana Zeh hatte in der musikalischen Früh­erziehung vor allem ein Händchen für das Xylophon und das Glockenspiel und entschied sich danach für das Klavier als erstes Instrument, um das Familien-Trio zu komplettieren. Denn ihre älteren Schwestern lernten Geige und Cello. Der stellvertretende Leiter Joachim Hunold hatte als Kind bei einem Konzert die Klarinette für sich entdeckt. Er überredete die Eltern, ihm das Erlernen dieses Instruments zu ermöglichen.
Später hat Nana Zeh zehn Jahre lang in Brasilien gelebt. Als sie vor fünf Jahren zurück nach Burgdorf kam, hatte sie jede Menge mitreißender Rhythmen aus dem südamerikanischen Land im Gepäck und gründete an der Musikschule die Trommelgruppe SambaZamba. Dort ist das Mitspielen auch ohne Notenkenntnisse möglich. Das gleiche gilt auch für die Veh-Harfe, die vor allem bei Senioren viel Anklang findet.
Die Musikschule Ostkreis Hannover wurde 1979 gegründet und ist für die Kommunen Burg­dorf, Lehrte, Sehnde und Uetze zuständig. Heute bieten 40 Lehrkräfte Unterricht auf einer Vielzahl von Instrumenten an, leiten mehrere Ensembles und besuchen Kindergärten sowie Schulen. Die jüngsten Schüler sind zwei oder drei Jahre alt, die ältesten Mitte 80. Nach den lange anhaltenden Corona-Einschränkungen wünschen sich Lehrer und Schüler der Musikschule, dass 2022 wieder mehr Konzerte und andere Veranstaltungen möglich sind.
Interessierte können die Sendung in der Online-Mediathek von NDR 1 nachhören. Die Sendung findet sich auf der Seite
www.ndr.de/ndr1niedersachsen unter dem Menüpunkt „Sendungen“ > „Die Plattenkiste“.

Autor:

Franka Haak aus Burgdorf

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.