Besuchen Sie die Marktspiegel-Geschäftstelle: Marktstraße 16, 31303 Burgdorf • Telefon (0 51 36) 89 94-0
Öffnungszeiten: Mo. 12:00–18:00 • Di. 10:00–16:00 • Mi. 12:00–18:00 • Do. 10:00–16:00 • Fr. 12:00–18:00

Brandstiftung auf Schulhof

Das Gebäude des Kinderschutzbundes wurde durch das Feuer massiv beschädigt.
2Bilder
  • Das Gebäude des Kinderschutzbundes wurde durch das Feuer massiv beschädigt.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Franka Haak

Burgdorf (r/fh). Auf dem Schulhof der Grundschule Burgdorf haben Unbekannte zwei Abfallcontainer angezündet. Das Feuer ist am vergangenen Sonntagabend, 15. Mai, kurz nach 19 Uhr ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Obwohl die Ortsfeuerwehr die Flammen schnell löschen konnte, entstand aber ein hoher Sachschaden. Die Polizei geht von einem fünfstelligen Betrag aus.
Betroffen ist vor allem das Gebäude, in dem der Kinderschutzbund den Spieltreff für Ein- bis Dreijährige anbietet. „Am Montag musste er ausfallen“, sagt Aleksandra Stasiak vom Kinderschutzbund. Denn für die Löscharbeiten hat die Feuerwehr eine Tür eingetreten. „In den Flur ist dadurch etwas Löschwasser eingedrungen und es hat vor allem furchtbar gestunken“, schildert die Mitarbeiterin.
Doch nach ausgiebigem Lüften und gründlicher Reinigung konnte der Spieltreff am Dienstag schon wieder stattfinden. „Zum Glück sind innen keine großen Schäden entstanden“, sagt Stasiak. Die eingetretene Tür ist vorläufig notdürftig mit Holzplatten geflickt, soll aber demnächst ausgetauscht werden. Zudem sind Reparaturen und Renovierungsarbeiten an der Außenfassade nötig, die durch die Hitzeentwicklung erheblich beschädigt wurde.
Auch die benachbarte Kita ist von den Folgen des Brandes betroffen. Weil ein Zaun in Mitleidenschaft gezogen wurde, kann sie das Außengelände vorerst nicht nutzen. „Die Stadt Burgdorf wird den beschädigten Zaun schnellstmöglich austauschen“, kündigt Pressesprecher Sebastian Kattler an.
Anwohner sagten aus, dass sich mehrere Jugendliche kurz vor Ausbruch des Feuers fußläufig vom Schulhofgelände entfernt hätten. Die Polizei bittet um weitere Zeugenhinweise, unter Telefon (05136) 88614115.

Das Gebäude des Kinderschutzbundes wurde durch das Feuer massiv beschädigt.
Am Gebäude des Kinderschutzbundes wurde die Fassade durch die Hitze erheblich beschädigt. Die Tür ist jetzt notdürftig mit Holzbrettern geflickt, nachdem sie für die Löscharbeiten eingetreten werden musste.
Autor:

Franka Haak aus Burgdorf

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.