Amtseinführung für Pastorin

Pastorin Annabell Demera wird ins Amt eingeführt.
  • Pastorin Annabell Demera wird ins Amt eingeführt.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Franka Haak

Burgdorf (r/fh). Pastorin Annabell Demera ist seit 2017 an der St.-Paulus-Gemeinde tätig. Nun hat die 35-Jährige ihren Probedienst abgeschlossen und Superintendentin Sabine Preuschoff führt sie bei einem Gottedienst offiziell in ihr Amt ein. Er beginnt am Sonntag, 15. Mai, um 10 Uhr im Paulus-Kirchenzentrum, Berliner Ring 17.
Pastorin Annabell Demera hat Evangelische Theologie in Heidelberg, Berlin und in Montpellier in Frankreich studiert. Ihr Vikariat absolvierte sie anschließend an der Markus-Kirche in Hannover. Nach Abschluss der praktischen Ausbildung trat sie 2017 ihren Probedienst in der St.-Paulus-Gemeinde in Burgdorf an. „Ich freue mich, dass sie auch nach ihrem Probedienst gemeinsam mit ihrem Kollegen Matthias Freytag und den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden in der St-Paulus-Kirchengemeinde Kirche nah am Menschen gestalten will", betont Superintendentin Preuschoff.
Annabell Demera bringt vielfältige Erfahrungen in ihre Arbeit ein: Sie hat beispielsweise in Äthiopien an Schulen Englisch unterrichtet und ein Bildungsprojekt für Mädchen organisiert. Praktika absolvierte sie in einer Kirchengemeinde in Kanada und in der Krankenhausseelsorge in Montpellier. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder.

Autor:

Franka Haak aus Burgdorf

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.