Besuchen Sie die Marktspiegel-Geschäftstelle: Marktstraße 16, 31303 Burgdorf • Telefon (0 51 36) 89 94-0
Öffnungszeiten: Mo. 12:00–18:00 • Di. 10:00–16:00 • Mi. 12:00–18:00 • Do. 10:00–16:00 • Fr. 12:00–18:00

Vorbereitungen fürs Neun-Euro-Ticket

Region (r/fh). Viele Bürger warten ungeduldig auf das Neun-Euro-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, das der Bund als Teil des zweiten Entlastungspakets in Aussicht gestellt hat, um die gestiegenen Energie- und Lebenshaltungskosten abzufedern. Der Großraumverkehr Hannover (GVH) hat jetzt mitgeteilt, dass der Verkauf anders als ursprünglich geplant noch nicht am kommenden Samstag, 21. Mai, starten wird. Denn gegenwärtig sei unklar, wann der entsprechende Beschluss auf Bundesebene gefasst werde. Trotzdem liefen hinter den Kulissen bereits die Vorbereitungen. Deshalb sei der Verkehrsverbund in der Lage, den Verkauf spätestens zwei Werktage nach klarer Beschlusslage auf allen üblichen Vertriebswegen zu starten - über die GVH-App, Fahrkartenautomaten, in den Bussen und bei Ticket-Verkaufsstellen.

Autor:

Franka Haak aus Burgdorf

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.