TSV Dollbergen holt souverän die Meisterschaft

Die Meister-Mannschaft des TSV Dollbergen. (Foto: Fotomontage: Heidrun Lieke)

Wird am Sonntag die 100 Tore-Marke geknackt?

DOLLBERGEN (r/jk). Mit einer hervorragenden Leistung hat sich die Mannschaft des TSV Dollbergen in der 1. Fußball-Kreisklasse präsentiert. In der 1. Halbserie erzielte die Mannschaft in 13 Spielen 39 Pkunkte und schoss 75 Tore. Seit dem viertletzten Spiel ist die Mannschaft bereits Meister in der 1. Kreisklasse. Jetzt vor dem letzten Spiel am Sonntag gegen Kirchhorst sind es 66 Punkte und 99:10-Tore. Björn Fröchling steht mit 22 Toren an der Spitze, vor Anatoli Grabowski (18), Florian Pilok (16) sowie Shpetin Qullakaj (16; genannt Spezi), der seit längerer Zeit verletzt ist.
Außerdem schaffte es die Mannschaft im Pokal bis ins Halbfinale gegen Wilkenburg. Aufgrund verschossener Elfmeter war Wilkenburg der Sieger. Auch im Avista-Cup holte sich die Mannschaft den Pokal, in dem sie höherklassige Vereine, wie z. B. den TSV Bemerode, besiegte.